Tall Man

Run Sweetheart Run – Blind Date endet in einer Katastrophe: Blumhouse produziert Psycho-Thriller

Seid Ihr schon einmal vor einem Blind Date geflüchtet? Die Protagonistin aus der Neuankündigung Run Sweetheart Run tut es zum ersten und vielleicht auch letzten Mal. In der Blumhouse-Produktion lernt eine junge Frau einen Mann kennen, der sich als echter Psychopath entpuppt. Zwar gelingt es ihr, die Flucht zu ergreifen, doch nun ist sie allein in einer fremden Stadt unterwegs. Das Problem an der Sache: Ihr verrückter Verehrer denkt nicht daran, sie in Ruhe zu lassen und verfolgt sie quer durch die Straßen von Los Angeles. Eingefallen ist die Geschichte Nachwuchsregisseurin Shana Feste, die vor wenigen Monaten ihr Projekt Boundaries beim South by Southwest Film Festival vorstellen konnte und davor für das Independent-Werk The Greatest verantwortlich war. Wie schon bei ihren Vorgängerfilmen steuert sie auch bei Run Sweetheart Run nicht nur die schriftliche Vorlage in Form eines Drehbuchs bei, sondern wird zusätzlich auch noch auf dem Regiestuhl Platz nehmen.

Jason Blum von Blumhouse Productions und Brian Kavanaugh-Jones von Automatik werden den Film ebenso produzieren wie Feste, die mit ihrem eigenen Unternehmen Quiet Girl Productions am Start ist. Die Drehphase soll noch im Herbst eingeleitet werden. Informationen zum Cast liegen noch keine vor, allerdings sei man bereits intensiv damit beschäftigt, passende Hauptdarsteller zu finden. Erscheinen soll Run Sweetheart Run gegen 2019.

Nach „Sinister“: Blumhouse und Automatik machen wieder gemeinsame Sache.

Geschrieben am 06.07.2018 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren