Rupture – Neuer Trailer lässt Noomi Rapace durch die Hölle gehen

Zwischen ihren Aufritten in Prometheus und Alien: Covenant lässt sich Noomi Rapace mit einem weiteren Sci/Fi-Thriller in deutschen Heimkinos blicken. Im von Steven Shainberg (Secretary) inszenierten Rupture geht es zwar nicht ins All, dafür aber – und das sogar unfreiwillig – in eine unterirdische Forschungsstation, wo allerlei Grausamkeiten auf die von Rapace gespielte Mutter Renee warten. Bevor der Film am 27. Januar 2017 auf DVD und Blu-ray Disc Premiere ausgewertet wird, stimmt uns Splendid Film jetzt bereits mit einem brandneuen Trailer auf ihr bevorstehenden Martyrium ein. In Rupture spielt sie die alleinerziehende Mutter Renee (Noomi Rapace), die in eine geheimnisvolle Einrichtung verschleppt wird. Dort führen mysteriöse Wissenschaftler (Peter Stormare) medizinische Tests an ihr und an anderen Gefangenen durch. Unter Drogen gesetzt, wird sie nicht nur nach ihrer medizinischen Vergangenheit, sondern auch nach ihren Ängsten befragt. Wie ist sie hier gelandet? Warum wurde ausgerechnet sie für diese Experimente ausgesucht? Es gibt Gründe für die Auswahl der Entführer, und die sind nicht menschlicher Natur…

dvd-rupture-3d

Geschrieben am 16.01.2017 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Rupture



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren