Salem – Hexen-Serie von WGN findet einen Regisseur, Drehbeginn im Herbst

WGN America lässt die düstere Epoche der Hexenverfolgung aufleben. Das US-Network arbeitet an einer umfassenden Serie zur amerikanischen Hexenhochburg Salem, entwickelt und erdacht von Brannon Braga (24, Star Trek: The Next Generation, Terra Nova) und Adam Simon (Das Haus der Dämonen). Die letzten Wochen vor Drehbeginn haben gleich mehrere Neuerungen gebracht. So konnte Richard Shepard als Regisseur und ausführender Produzent an Bord geholt werden. Unter seiner Leitung soll den historischen Kulissen, die eigens in Louisiana entstehen, neues Leben eingehaucht werden, wenn passend zum Beginn der kühleren Herbsttage die erste Klappe fällt. Salem ist im siebzehnten Jahrhundert angesiedelt und begleitet die namensgebende Stadt und ihre Einwohner während der unrühmlichen Hexenprozesse. Die Serie wird hinter die Fassade dieser dunklen und übernatürlichen Periode blicken und die Wahrheit dieses Kapitels der amerikanischen Geschichte aufdecken. Mit der Premiere ist dann im nächsten Jahr zu rechnen.

02985v

Geschrieben am 14.08.2013 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News