Salem’s Lot – Reboot des Stephen King-Klassikers verspätet sich

Spread the love

Es ist nicht die Meldung, mit der wir jetzt noch gerechnet hätten – oder zumindest nicht die, auf welche gehofft wurde. Denn eigentlich hatte sich bereits jeder auf den ersten offiziellen Trailer zu Salem’s Lot gefreut, der jeden Moment in Empfang genommen worden wäre. Die Verfilmung von Stephen Kings gleichnamigen Kult-Roman sollte in den USA nämlich schon am 09. September 2022 eintrudeln, verspätet sich nun allerdings um ein halbes Jahr. Neu soll der US-Kinostart am 21. April 2023 erfolgen.

Ein genauer Grund für die Verschiebung wurde noch keiner genannt. Da sich das Projekt jedoch noch immer in der Nachbearbeitungsphase befindet, besteht die Möglichkeit, dass man intern einfach noch etwas mehr Zeit für die Fertigstellung benötigt. Außerdem muss gesagt werden, dass der August und September in diesem Jahr auch ohne Ankunft der Blutsauger aus Salem’s Lot ganz schön ausgebucht sind, was Horrorfilme betrifft.

Mit Barbarian startet am 09. September 2022 das jüngste Werk der ES– und The Ring-Produzenten mit dem ehemaligen Pennywise-Darsteller Bill Skarsgård in der männlichen Hauptrolle (dieses Mal offenbar als potenzielles Opfer einer noch unbekannten Kraft), kurz darauf, am 30. September 2022, folgt die Premiere des Horror-Thrillers Smile – Siehst du es auch? von Paramount Pictures, der offenbar zu gut für eine exklusive Veröffentlichung auf Streamingdienst Paramount+ zu sein scheint.

Das Böse in Jerusalems Lot erwacht 2023 zu neuem Leben. ©Warner Bros.

Die Konkurrenz im diesjährigen Sommer

Und mit Sonys The Invitation läuft am 26. August 2022 sogar direkte Konkurrenz an, da sich die Produktion mit Fast & Furious-Star Nathalie Emmanuel ebenfalls mit hinterlistigen und blutrünstigen Vampiren beschäftigt. Über den wahren Grund hinter der unerfreulichen Verzögerung kann derzeit aber lediglich spekuliert werden.

Das Warten soll sich allerdings bezahlt machen, denn Regisseur und Drehbuchautor Gary Dauberman (Annabelle 3) verspricht mit seinem Kino-Reboot eine Adaption, die all die merkwürdigen Eigenarten der ikonischen und weltweit beliebten Vorlage herausarbeitet:

«Unsere Herangehensweise ist ziemlich eigensinnig, aber das haben wir mit dem Buch selbst gemein. Gerade jetzt, wo man unheimliche Vampirfilme mit der Lupe suchen muss, wollen wir genau das ändern», lässt das Multitalent verlauten. Ob es seine Version mit der unvergessenen Siebziger Jahre-Kult-Serie von The Texas Chainsaw Massacre-Schöpfer Tobe Hooper wird aufnehmen können?

©Warner Bros.

Geschrieben am 12.07.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Salem's Lot



Dune: Part Two
Kinostart: 29.02.2024„DUNE: PART TWO“ erzählt die Geschichte der mythischen Reise von Paul Atreides, der sich mithilfe von Chani und den Fremen auf einen Rachefeldzug gegen die Verschwö... mehr erfahren
Ghostbusters: Frozen Empire
Kinostart: 21.03.2024In GHOSTBUSTERS: FROZEN EMPIRE kehrt die Spengler-Familie dahin zurück, wo alles begann: in die ikonische New Yorker Feuerwache. Dort tun sie sich mit den original Ghost... mehr erfahren
Godzilla x Kong: The New Empire
Kinostart: 11.04.2024Der allmächtige Kong und der furchteinflößende Godzilla treten gegen eine gewaltige, unbekannte Bedrohung an, die in unserer Welt verborgen liegt – und die ihre gesa... mehr erfahren
Furiosa: A Mad Max Saga
Kinostart: 23.05.2024Als die Welt untergeht, wird die junge Furiosa vom Grünen Ort der vielen Mütter entführt und fällt in die Hände einer großen Bikerhorde unter der Führung des Warlo... mehr erfahren
Saw X
DVD-Start: 07.03.2024Der zehnte Teil des beliebten SAW-Franchises beleuchtet die bisher unbekannte Vergangenheit zwischen SAW I und II: John Kramer, gespielt von SAW-Legende Tobin Bell, reist... mehr erfahren