Scary Movie – «Euch wurde eine Lüge erzählt»: Was damals wirklich geschah

Zwischen den Jahren 2000 und 2013 wurden insgesamt fünf Ableger vom Spoof-Hit Scary Movie auf die Beine gestellt, doch nur zwei davon stammen auch wirklich von den Original-Schöpfern Marlon Wayans und seinen Brüdern.

Lange Zeit gingen Hollywood und ihre Fans davon aus, dass die Filmemacher keine Lust mehr auf das Fortsetzen ihrer eigenen Kreation gehabt, das Franchise daher bewusst in andere Hände übergeben hätten. Hierbei handelt es sich allerdings um einen großen Irrtum: «Euch wurde eine Lüge erzählt», stellt Wayans in einem Interview richtig, erinnert im selben Atemzug daran, dass die Zusammenarbeit mit Harvey und Bob Weinstein, den Produzenten der Filme, alles andere als reibungslos verlief.

«Einer von ihnen sitzt gerade wegen Vergewaltigung im Gefängnis, doch bösartig waren sie alle beide! Meine Brüder und ich haben uns überhaupt nicht freiwillig von Scary Movie distanziert. Sie waren es, die sich unser Werk unter den Nagel gerissen haben, weil die Weinstein-Brüder grausame Leute sind. Ihre Arbeitnehmer haben sie entweder vergewaltigt oder geplündert. Es ging eine Art Krieg der Kunst vonstatten und sie waren die Herrscherfamilie. So haben sie nun mal ihr Geschäft geführt.»

Die Wayans wollten die Weinsteins verklagen

«Sie haben uns die Marke gestohlen! Wir haben sogar mal mit dem Gedanken gespielt, sie zu verklagen, weil sie uns mit Sicherheit verdammt viel Geld schulden und wir nie daran interessiert waren, unser Baby ohne uns weiterziehen zu lassen. Sie haben es uns weggenommen, weil die Weinsteins schlichtweg beschissene Leute sind!»

«Meine Brüder und ich haben jedoch nie ein Wort darüber verloren, uns nie öffentlich mitgeteilt oder in den Medien herumgeheult. Wir dachten lediglich: ‚Dann nehmt es euch halt – wir machen woanders unser eigenes Ding!’»

«Unser Film brach Rekorde und war der größte Box Office-Hit, der von einem Afroamerikaner inszeniert und produziert wurde. Diesen Status konnte er auch lange Zeit beibehalten – soweit ich weiß, waren nur Get Out – Rette deine Haut und Black Panther noch erfolgreicher, denn Scary Movie war seinerzeit richtig groß.»

Marlon Wayans als Shorty in Scary Movie. ©Dimension Films

Marlon und Co. wurden ab SCARY MOVIE 3 ausgeschlossen

«Bei der Fortsetzung haben sie uns dann ziemlich unter Zeitdruck gesetzt, weil es schnell gehen sollte, für den dritten wollten sie uns dann nicht einmal mehr bezahlen, sind deswegen auch nicht auf unseren Deal eingegangen. Also haben sie ganz einfach die Entscheidung getroffen, uns von der Arbeit am Threequel komplett auszuschließen. Wir haben es irgendwann an Weihnachten erfahren, dass die Weinsteins jemand anderes damit beauftragt hatten, Scary Movie 3 zu stemmen», verrät Wayans.

«Ich könnte ein ganzes Buch über diesen Mist schreiben. Aber wisst ihr was? Ich bin gar nicht mehr wütend. Manchmal erlebt man eben Scheiße, aber ich danke Gott dafür, dadurch eine Lektion gelernt zu haben», setzt der Regisseur und Schauspieler fort.

Da Dimension Films, das ehemalige zu Hause von Scary Movie, seit dem Skandal um Harvey Weinstein nicht mehr existiert und alle Marken verkauft wurden, wäre ein Franchise-Comeback für die Wayans zwar wieder möglich, wirklich interessiert seien sie aber nicht mehr, da sie das Konzept inzwischen für ausgelutscht halten und es vorziehen würden, die Reihe lieber ruhen zu lassen. Ob Scary Movie in absehbarer Zeit trotzdem wiederbelebt wird?

©Dimension Films

Geschrieben am 28.02.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Scary Movie



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren