Scary Stories to Tell in the Dark – Neue Schrecken erwachen im ersten TV-Spot, Featurette

Spread the love

Manchmal werden düstere Legenden grausige Realität – so wie in Scary Stories to Tell in the Dark, einer Verfilmung der gleichnamigen Kultromane, mit der eOne zu Halloween Stephen Kings ES: Kapitel 2 Paroli bieten will! Tatsächlich tun sich bei genauerem Hinsehen einige Parallelen auf. Ähnlich wie in Kings bekanntester Schöpfung geht es um eine Gruppe junger, verängstigter Teens, die ihre eigene Heimatstadt vor etwas Bösem bewahren müssen, das ihre schlimmsten Albträume zum Leben erweckt. Die dreiteilige Romanreihe genießt in den USA Kultstatus. Darum wird es zum Kinostart am 09. August 2019 (der deutschen Start von Scary Stories to Tell in the Dark findet erst am 31. Oktober statt) nicht wenige US-Kinogänger in die augenscheinlich verschlafene Kleinstadt namens Mill Valley ziehen, deren Bewohner seit Jahrzehnten im Schatten der Bellows Familie leben.

Hier, in ihrer Villa am Rande der Stadt, schreibt Sarah (Kathleen Pollard), ein Mädchen mit schrecklichen Geheimnissen, ihr von Tortur und Qual geprägtes Leben in einer Reihe unheimlicher Geschichten nieder, die die Zeit überdauern – und sich für eine Reihe örtlicher Teenager als erschreckend reale Bedrohung entpuppen. Können sie ihre Heimatstadt vor der Gefahr bewahren?

Mit auf den Horrortrip begeben sich Zoe Colletti (Wildlife), Austin Abrams (Tragedy Girls), Gabriel Rush, Michael Garza (Wayward Pines), Austin Zajur (Kidding), Gil Bellows (Die Verurteilten), Lorraine Toussaint (Orange is the New Black), Natalie Ganzhorn (Night Before Halloween) und Dean Norris (Breaking Bad). Die Verfilmung wurde von Guillermo del Toro auf den Weg gebracht und von André Øvredal (The Autopsy of Jane Doe, Troll Hunter) in Szene gesetzt.

Geschrieben am 17.07.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News