Scooby-Doo 3 – Vor der Absage: James Gunn hätte fast den dritten Teil inszeniert

Demnächst startet mit Scoob! ein animiertes Reboot von Scooby-Doo in den Kinos – auch wenn das Datum im Mai aufgrund der aktuell angespannten Corona-Krise höchstwahrscheinlich nicht gehalten werden kann. Eine Realverfilmung der Zeichentrickserie wurde 2002 veröffentlicht und versammelte neben Sarah Michelle Gellar auch Linda Cardellini, Matthew Lillard und Freddie Prinze Jr. vor der Kamera. Die Horror-Komödie spielte weltweit über 275 Millionen Dollar ein – für damalige Verhältnisse war Scooby-Doo also ein echter Blockbuster. Die Fortsetzung, die zwei Jahre danach über die Leinwände flimmerte, brachte es allerdings nur noch auf rund 180 Millionen Dollar. Wäre es etwas besser gelaufen, hätte es sogar noch einen dritten Teil gegeben – und zwar mit James Gunn (Guardians of the Galaxy und Slither – Voll auf den Schleim gegangen) auf dem Regiestuhl!


„Ich hatte einen Deal mit Warner Bros., dass ich auch das Threequel schreibe, dann aber auch gleichzeitig Regie führe. Doch obwohl der zweite Teil ganz gut lief, war er trotzdem nicht erfolgreich genug, um die Produktion eines dritten Ablegers zu rechtfertigen“, so James Gunn. Inzwischen gehört der Filmemacher zu den größten Filmemachern Hollywoods. Nach zwei Guardians of the Galaxy-Streifen befördert er jetzt auch noch The Suicide Squad in die Kinosäle. Doch wer weiß, vielleicht gibt es irgendwann ja doch noch einen Scooby-Doo mit dem Ur-Cast. Denn wenn Hollywood im Moment eines liebt, dann totgeglaubte Reihen wieder zum Leben zu erwecken – siehe Halloween oder Terminator: Dark Fate.

Gunn zählt sich zu den Fans der Mystery Inc. ©Warner Bros.

Geschrieben am 19.03.2020 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
Escape Room 2
Kinostart: 06.01.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 18.02.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren