Scooby-Doo – Velma erhält eigene animierte Serie für Erwachsene

Scooby-Doo-Fans aufgepasst: Velma Dinkley bekommt ihre eigene animierte Serie auf HBO Max (hierzulande dann wahrscheinlich auf Sky). Wie der Streamingdienst von Warner Bros. in einer aktuellen Pressemitteilung bekannt gibt, befindet sich derzeit eine erste Staffel zur schlicht Velma benannten Serie in Arbeit. Interessant ist, dass sich die Show vornehmlich an Erwachsene richten soll – also all jene, die die Serie damals vielleicht geliebt haben, ihr inzwischen aber entwachsen sind. Velma wird als originell, witzig, aber auch als komplex umschrieben. Man verfolge das Ziel, die Vergangenheit der legendären sowie kultigen Rätsellöserin möglichst farbenfroh und vielschichtig zu gestalten, heißt es da. Umgesetzt wird die Serie von Mindy Kaling (The Mindy Project), die überwiegend als Schauspielerin und Regisseurin unterwegs ist. Sie ist es übrigens auch, die hinter dem Mikrofon steht und der Titelfigur ihre Stimme leiht.

Das bedeutet zwar dreifache Verantwortung für den Comedy-erfahrenen Star aus Late Night oder Ocean’s 8, sichert ihr aber auch volle kreative Kontrolle über den Schaffensprozess zu. Velma gilt als der heimliche Kopf hinter der Schnüfflerbande und nimmt eine zentrale Rolle bei Ermittlungen ein.

Die Mystery Inc. hatte sogar ihren eigenen Auftritt in Supernatural ©The CW

Auch wenn die Serie Velma heißt, dürfte die Wahrscheinlichkeit, weitere Charaktere aus der kuriosen Clique anzutreffen, recht groß sein. Schließlich wollen mindestens 10 Episoden mit Leben und Inhalten gefüllt werden. Aktuell steht aber noch nicht einmal fest, wer die erste Staffel auf Papier bringen wird. Dafür hat sich Kaling mit Charlie Grandy, Sam Register und Howard Klein drei Produzenten aus ihrer Zeit bei The Office an die Seite geholt.

Die Mystery Inc – das sind der leichtgläubige, für Legenden jeder Art zu begeisternde Fred Jones, Detektivin Daphne Blake, Rollkragenpullover-Fan Velma Dinkley, Tollpatsch Norville „Shaggy“ Rogers und ihr aller Maskottchen, die sprechende deutsche Dogge Scooby-Doo. Seit 1969 ermittelt die Truppe nun schon erfolgreich gegen übernatürliche Machenschaften und Verbrechen jeglicher Art. Wird Velma jetzt etwa flügge und geht auf eigene Faust auf Verbrecherjagd?

Heute umfasst das Scooby-Doo-Universum drei Kinofilme (der jüngste ist gerade mal ein Jahr alt und vollständig in 3D animiert), Fernsehserien, Live-Action Fernsehfilme, Direct to DVD-Produktionen, Videospiele und sogar eine Crossover-Folge mit dem inzwischen eingestellten Mystery-Phänomen Supernatural. Scooby-Doo war also nie wirklich weg und ist seit 1969 ein fester Bestandteil der Popkultur.

Geht voraussichtlich 2022 auf Sendung: Velma. ©HBO Max

Geschrieben am 11.02.2021 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren