Scream 4 – Neue Details

Spread the love

Eigentlich hieß es ja, es wäre vorbei mit den Morden rund um das kleine Örtchen Woodsborrow, doch der Killer mit der Ghoul-Maske kehrt definitv zurück. Laut Bloody-Disgusting, wird aber die hübsche Neve Campbell, die als Sidney Prescott jedes mal dem Mörder das Handwerk legte, im vierten Teil der Reihe nicht zu sehen sein – obwohl das ihrer Karriere eigentlich ganz gut tun würde. Auch Wes Craven, Regissuer der Trilogie, dessen neustes Projekt Red Eye gerade erfolgreich in den deutschen Lichtspielhäusern läuft, wird nichts mit dem Projekt zu tun haben. Jetzt fehlt eigentlich nur noch Kevin Williamson, der bereits ab dem dritten Teil als Autor Platz für Ehren Krueger gemacht hatte. Vielleicht hat ja einer der beiden Ambitionen, sich Scream 4 zu widmen. Nur die Arquette-Familie, bestehend aus David Arquette (Dewey Riley) und Courtney Cox Arquette (Gale Weathers), wird im vierten Teil mitwirken. Wenn alle Stränge reißen, wird der Film vielleicht auch nur eine Direct-to-DVD Produktion, wie es zur Zeit American Pie ergeht – was nicht heißen soll, dass die Filme deswegen schlecht wären. Wir werden ja sehen…

Geschrieben am 11.09.2005 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News