Scream 4 – Wes Craven über seine zukünftigen Projekte

Regie-Legende Wes Craven scheint momentan in Hochform zu sein, denn er kündigt gleich mehrere Projekte auf einmal an, die vielleicht bald über unsere Leinwände flimmern könnten. Craven’s Projekt Feast, dass bereits vor langer Zeit angekündigt wurde und bereits auf mehreren Festival lief, wurde nun endgültig von den Releaselisten der Weinstein Corp. gekickt. Er kündigt außerdem ein Remake von Wait until the Dark an, dass wohl im nächsten Jahr kommen dürfte. Scream 4 scheint nun doch nicht so abwägig, denn Craven gab auch hier ein paar neue Infos, die für Sydney Prescott Fans interessant sein dürften. Demnach hat er mit Campbell vor einer Weile gegessen und sie sagte ihm, dass sie sich gut vorstellen könnte, auch im vierten Scream Ausflug eine Rolle zu übernehmen. Alles weitere im Interview-Häppchen im unteren Text.



DRE: Hast du eine Ahnung, was mit dem Release von Feast passiert ist?
Craven: Ich habe gestern erst von meiner Produzentin gehört, dass sie den Film komplett von der Releaseliste gestrichen haben. Alles was ich sagen kann ist, dass bei Weinstein Corp. momentan alles drunter und drüber geht und auch noch Unsicherheit und Stress dazu kommt. Vielleicht war im letzten Jahr einfach nicht genug Kapital da, um ihn zu veröffentlichen. Ich habe eine neue Schnittfassung des Films gesehen und ich denke, es ist eine menge Spaß und vielleicht bringen sie ihn ja in diesem Jahr.




DRE: Du wirst dem Genre also treu bleiben?
Craven: Oh nein, ich werde es nicht verlassen. Ich will wieder mehr Projekte in Richtung Nightmare on Elm Street angehen, möchte sie aber selbst schreiben und mehr Rechte an den Filmen haben. Es ist ziemlich nervig, wenn jeder Millionär mit deinen Filmen geworden ist. Filme wie Scream oder Nightmare bringen sehr viel Geld in die Kasse, aber noch mehr Geld in die Kasse des Publishers. Es gibt viele Filmemache, die ihre Projekte mit ihrem eigenen Geld finanzieren. Vielleicht bräuchte ich davon ein paar und könnte den Leuten so wieder Angst machen.



DRE: Hast du etwas mit dem „The Hills Have Eyes“ remake zu tun?
Craven: Ja, es ist toll. Ich war zwar nicht am Set, aber ich glaube, dass dies für die Produktion eh nur schädlich gewesen wäre. Mir würde es auch nicht gefallen, wenn ich das Remake drehen würde und der Typ der das Original fabriziert hat, würde mir auf die Hände schauen. Es gab aber dennoch eine tolle Zusammenarbeit mit Aja. Sie haben mir immer wieder aktuelle Versionen des Script geschickt und ich habe meine Meinung abgegeben. In der Post-Produktion Phase habe ich auch viel mitgeholfen.

Das ganze Interview gibt es hier

Geschrieben am 26.01.2006 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 19.11.2020Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 26.11.2020Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Greenland
Kinostart: 24.12.2020In Greenland spielt Gerard Butler an der Seite von Morena Baccarin (Deadpool–Filme) einen Familienvater, dessen bisheriges Leben vollkommen auf den Kopf gestellt wird, ... mehr erfahren
Escape Room 2
Kinostart: 06.01.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 18.02.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
The Witch Next Door
DVD-Start: 24.01.2021Nach der Trennung seiner Eltern verbringt der rebellische Ben die Sommerferien in einer kleinen Küstenstadt. Doch das Leben in dem verschlafenen Örtchen ist alles ander... mehr erfahren
Slaughterhouse Rulez
DVD-Start: 19.12.2026Slaughterhouse Rulez spielt an einer britischen Privatschule, die Teile ihres Landes an ein Fracking-Unternehmen verkauft. Die Firma befreit damit auf dem Gelände aber d... mehr erfahren
This Dark Endeavor
DVD-Start: 07.02.2106Erzählt wird die Handlung von Konrad, dem kleinen Bruder von Victor Frankenstein. Als dieser furchtbar erkrankt, wird Victor zur Suche nach einem alten Alchemisten gezwu... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 6 - Jason lebt
DVD-Start: 07.02.2106Als Kind gelang Tommy Jarvis das, wofür viele andere mit dem Leben bezahlt haben: Er tötete Jason Voorhees, den Massenmörder, der die Gäste des Crystal Lake Camps nie... mehr erfahren
Freitag der 13. Teil 7 - Jason im Blutrausch
DVD-Start: 07.02.2106Seitdem der ermordete geisteskranke Jason, in Ketten auf dem Grund des Crystal-Sees liegt, hat das in der Nähe befindliche Sommer-Camp immer ohne besondere Vorkommnisse ... mehr erfahren