Scream 6 – Bettinelli-Olpin und Gillett warnen: Jetzt wird alles riskiert!

Dieser Artikel enthält Scream 5-Spoiler! Noch bevor mit Scream der fünfte Teil der legendären Slasher-Reihe hierzulande auf DVD, Blu-ray und 4K Ultra HD ausgewertet wird, wurden die beiden Ready or Not – Auf die Plätze, fertig, tot-Regisseure Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett von Radio Silence, Spyglass Media Group und Paramount Pictures mit der Aufgabe vertraut gemacht, auch den nächsten und somit sechsten Ableger aus dem Boden zu stampfen.

Dieser wird aller Voraussicht nach ab Juni 2022 in Kanada gedreht und feiert mit der Rückkehr von Courteney Cox als kultige Reporterin Gale Weathers mindestens ein Legacy-Comeback. Neve Campbell, die erneut in die Rolle von Final Girl Sidney Prescott schlüpfen würde, wurde die erste Drehbuchfassung zwar auch schon überreicht, doch bislang wartet Hollywood noch auf ihr Feedback, weswegen ihre potenzielle Teilnahme im Moment ein noch offenes Kapitel darstellt.

In einem neuen Interview, das Bettinelli-Olpin und Gillett dem Empire Magazine gegeben haben, machen die Künstler Fans von Woodsboro-Schrecken Ghostface nun jedenfalls klar, dass dieses Mal mit absolut allem gerechnet werden muss: «Damit Scream 6 die hohen Erwartungen erfüllen kann, müssen wir Risiken eingehen, damit wir am Ende auch liefern können», verrät Gillett, der uns mit seiner Aussage glauben lässt, dass damit das Ableben von Gale oder Sidney gemeint sein könnte.

Wird Sam auch zum Visier des neuen Killers? ©Paramount

Die Sache mit den Legacy-Figuren

Aber ob die Regisseure diesen heiklen Schritt wirklich wagen würden, nachdem in Scream bereits der liebenswerte Fan-Favorit Dewey Riley qualvoll ins Jenseits befördert wurde? Viele Fans, aber auch Campbell, Cox und Arquette selbst, haben diesen Schock noch immer nicht verdaut, waren deswegen entweder verärgert oder traurig: «Ich war am Boden zerstört», gab Campbell nach dem Kinostart des letzten Films den Kollegen von Variety zu verstehen, als sie auf Deweys Tod angesprochen wurde.

Sie und Cox hätten beide den Versuch unternommen, Bettinelli-Olpin und Gillett vom Plan abzubringen, das wirklich durchzuziehen – ohne Erfolg. Nun stellt sich bloß noch die Frage, was passiert, wenn die Macher in einem der kommenden Nachfolger auch Sidney aus dem Leben reißen wollen, Campbell allerdings strikt dagegen ist.

Da die Kanadierin immer nur für einen Film unterzeichnet, was in Hollywood eine absolute Rarität darstellt (Produzenten lieben es, Schauspieler gleich für mehrere Teile zu verpflichten, da sie bei Nichtgefallen zukünftiger Wendungen im Hinblick auf die Richtung oder das Schicksal ihrer Figur trotzdem mitspielen müssen), könnte jede Form der Involvierung bereits die letzte gewesen sein:

«Ich würde es hassen, Sidney sterben zu sehen – das wäre die falsche Botschaft an die Zuschauer. Sie hat schon genug durchgemacht», meinte Campbell noch vor wenigen Wochen gegenüber dem Hollywood Reporter. Ob sie sich jemals würde umstimmen lassen, sofern Bettinelli-Olpin und Gillett dieses Risiko überhaupt eingehen wollen?

Wer wohl als nächstes daran glauben muss?

Denn genauso gut könnte auch der Tod einer neuen Hauptfigur eintreten – was, wenn es zum Beispiel Sam (Melissa Barrera) oder ihre jüngere Schwester Tara Carpenter (Jenna Ortega) erwischt? Das dürfte ebenso schockierend sein, da die Newcomer-Figuren als Charaktere eingeführt wurden, die das Erbe der Legacy-Ikonen fortsetzen sollen.

Womöglich bringen Bettinelli-Olpin und Gillett das erwähnte Risiko aber auch mit ganz anderen Elementen in Verbindung, über die man im ersten Moment nach dem Lesen der Aussage vielleicht noch gar nicht so recht nachdenkt.

Jedenfalls bleibt uns derzeit lediglich die Spekulation, da wir diesbezüglich bis zum Kinostart im März 2023 keinerlei Informationen zu erwarten haben – es sei denn, das Drehbuch wird zum Nachteil der Produktion versehentlich geleaked. Wir würden in einem solchen Fall aber selbstverständlich darauf verzichten, darüber zu schreiben.

©Creepy Duck Design

Geschrieben am 23.03.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Scream 6, Top News



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren