Scream – Aua: Dieses Ghostface-Plakatmotiv tut in den Augen weh

Anscheinend ist es nicht nur das Medienunternehmen Netflix, das seine Abonnenten mit dem brandneuen Psycho-Thriller Hypnotic (seit dem 27. Oktober 2021 auf dem Streaming-Portal aufrufbar), in dem die beiden Regisseure Matt Angel und Suzanne Coote Spuk in Hill House-Schauspielerin Kate Siegel quer durch die Hölle schicken, in eine Hypnose versetzt.

Auch die beiden Produktionshäuser Spyglass und Paramount haben es sich ganz offensichtlich zur Aufgabe gemacht, uns alle in einen Trancezustand fallen zu lassen. Um den näher rückenden Kinostart von Scream, der wie geplant am 13. Januar 2022 erfolgen soll, zu bewerben, haben die Studios jetzt ein Plakatmotiv der besonderen Art veröffentlicht. Darauf sind hunderte kleine Ghostface-Figürchen zu erkennen, die gemeinsam ein großes Ganzes ergeben.

Viele Fans der unvergessenen Slasher-Ikone können aber keine 5 Sekunden lang drauf starren, ehe sie ihre Augen wieder schonen und etwas anderes erblicken lassen müssen – wie lange schafft ihr es, ganz am Ende des Artikels hinzusehen, bevor es unangenehm wird?

Das etwas andere Plakatmotiv

Auch wenn sich dieses Poster vermutlich nur die wenigsten von uns an die Wand hängen werden, so sind Meldungen, welche uns an die Existenz eines neuen Ablegers erinnern, immer wieder ein Grund zur Freude – schließlich galt das große Comeback lange Zeit als unwahrscheinlich, da der Reihe und deren Zukunft im vergangenen Jahrzehnt regelmäßig Stolpersteine in den Weg gelegt wurden.

Zunächst einmal waren Regisseur Wes Craven (The Hills Have Eyes, The Last House on the Left) und Drehbuchautor Kevin Williamson (Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast, The Vampire Diaries) vor zehn Jahren nicht dazu in der Lage, die Version von Scream 4 umzusetzen, die sie ursprünglich mal auf die Beine stellen wollten – die Produzenten Bob und Harvey Weinstein haben dem Vorhaben des kreativen Duos immer wieder unerwünscht dazwischengepfuscht.

Nach dem enttäuschenden Kinostart im Jahr 2011 wurde außerdem die Frage in den Raum geworfen, ob es sich bei diesem Genre-Franchise möglicherweise um eines handelt, das – anders als Kollegen wie Halloween, Freitag der 13 oder A Nightmare on Elm Street – mit der Zeit vielleicht doch nicht denselben Kultstatus erlangen konnte wie die eben erwähnten Genrekollegen.

Jenna Ortega telefoniert mit Ghostface. ©Spyglass/Paramount

Spyglass und Paramount bringen Ghostface zurück

Als Craven 2015 leider verstarb und Dimension Films nach dem Weinstein-Skandal vor vier Jahren aufgelöst wurde, schien das Thema Scream 5 endgültig vom Tisch zu sein – denkste! Spyglass war dazu in der Lage, sich die Lizenzrechte an der Marke zu schnappen und schloß sich bald schon mit Paramount zusammen, um den mörderischen Bösewichten zurück auf die Leinwand zu bringen.

Die Befürchtungen, das Revival könne ein Reboot mit komplett neuer Besetzung werden, wurden Fans bereits kurze Zeit nach der Übernahme mit der von ihnen erhofften Meldung genommen, dass sowohl Neve Campbell als auch Courteney Cox und David Arquette zum fünften Mal in ihre legendären Rollen als Sidney Prescott, Gale Weathers und Deputy Dewey schlüpfen werden.

Wieso Scream auf eine 5 im Titel verzichtet, haben wir in diesem Artikel näher erläutert. Liebhaber des Killers im schwarzen Umhang haben aber sowieso schon spätestens seit der Trailerpremiere vor wenigen Wochen die Gewissheit, dass der Fokus erneut auf dem Ur-Trio liegt. Dieses stürzt sich im Frühjahr 2022 also endlich wieder in ein Abenteuer, wo sich abermals alle dieselbe Frage stellen: Wer versteckt sich hinter der Maske?

©Spyglass/Paramount

Geschrieben am 01.11.2021 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Top News



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren