Scream: Die Serie – MTV erwägt komplettes Reboot für die dritte Staffel

Weil man zuletzt immer weniger Zuschauer mit dem unheimlichen Geschichten um Horrorikone Ghostface begeistern konnte, wagt sich MTV mit der dritten Staffel zu Scream an ein Reboot, das der TV-Serie zur Kultreihe von Wes Craven zu neuem Leben verhelfen soll. Deadline zufolge hat das neue Kreativteam nicht nur die bisherige Handlung über den Haufen geworfen, sondern auch einen komplett neuen Cast für die Fortführung der Reihe unter Vertrag genommen. Scream-Seriengesicht Willa Fitzgerald soll bereits die Erlaubnis erteilt worden sein, sich nach anderen Verpflichtungen umzusehen. Das einzige Element, das erhalten bleiben soll, ist natürlich Ghostface selbst, der sich seit seinem ersten Auftauchen im Jahr 1996 wie ein roter Faden durch die einzelnen Teile zieht. Mit dem Neustart will MTV dann ausloten, wie groß das Interesse an der Serie jetzt noch ist. Von den 10 Folgen der ersten und 13 Episoden der zweiten Staffel geht es bei der dritten Season jedenfalls vorerst auf lediglich 6 runter. Sollten diese erfolgreich sein, wäre zumindest eine gute Basis für eine weitere Fortführung gegeben, wenn auch mit neuem Cast.

Geschrieben am 17.03.2017 von Torsten Schrader



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren