Scream – Diese Überlebende hätte fast einen Cameo gekriegt

Auch in diesem Artikel müssen wir euch vor Spoilern zum Slasher- und Ghostface-Comeback Scream warnen. Wenn ihr den Kinobesuch also noch vor euch habt oder ohnehin den Home Entertainment-Release der Spyglass Media Group- und Paramount Pictures-Produktion abwartet, solltet ihr das Weiterlesen an dieser Stelle besser vermeiden.

Wie ihr alle wisst, schafft es in der Welt aus Scream nur selten eine Figur, die in einem Sequel eingeführt wurde, in den nächsten Ableger – bislang kam das nur ein einziges Mal vor. Marley Shelton, deren Figur Judy Hicks, Deweys ehemalige Berufspartnerin, in Scream 4 ihren ersten Auftritt hatte, durfte die damalige Konfrontation mit Ghostface überleben, feierte im diesjährigen Kinohit von Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett ihr Comeback.

Dieses Mal war sie jedoch kein Deputy mehr, sondern der Sheriff, da Dewey Riley zum Rücktritt gezwungen wurde. Alle anderen Charaktere wurden entweder sofort ins Jenseits befördert (siehe Jada Pinkett Smith und Sarah Michelle Gellar als Maureen und Cici in Scream 2 sowie Emma Roberts und Rory Culkin als Jill und Charlie in Scream 4) oder waren in zukünftigen Teilen nie wieder eine Erwähnung wert.

Todesszenen, die doch keine sind

Zu diesen Einzelfällen gehört auch Joshua Jackson, der in der ersten Fortsetzung von 1997 den namenlosen Film Class Guy #1 verkörperte. Im Scream-Universum stellt es jedoch keine Neuigkeit mehr dar, dass Todesszenen nicht immer eindeutig zur Schau gestellt werden, die ein oder andere Rückkehr dadurch nicht auszuschließen ist. Kult-Regisseur Wes Craven machte von dieser Art des Filmemachens Gebrauch, um potenzielle Fan-Favoriten wieder von den Toten zurückzuholen.

Viele Fans hoffen sogar jetzt noch darauf, dass eines Tages Stuart Macher, der Komplize von Billy Loomis aus dem Originalfilm, sein großes Comeback zelebriert, da nicht nur Liebhaber vom Franchise daran zweifeln, dass er vom herunterfallenden Fernseher getötet wurde, sondern auch Matthew Lillard, der ihn vor fast 26 Jahren spielte. Während in seinem Fall weiterhin spekuliert werden darf, haben wir im Hinblick auf einen anderen Charakter nun endlich die Gewissheit:

Kirby, die von Hayden Panettiere verkörperte Figur aus Scream 4, lebt noch, konnte den brutalen Angriff von Charlie überleben. Als sich in Scream eine Figur ein Reaktionsvideo zu Stab 8 zu Gemüte führt, wurde ein anderes Video vorgeschlagen. Der angeteaserte Inhalt war ein Interview mit Woodsboro-Überlebenden Kirby. Für etliche Fans war das natürlich ein Grund zur Freude – stellt sich bloß die Frage, weshalb sie derart unprominent zurückgebracht wurde. Gillett weiß die Antwort:

Kehrt Hayden Panettiere in Scream 6 als Kirby zurück? ©Dimension Films

Hayden Panettiere wäre beinahe als Kirby zurückgekehrt

«Wir wollten unbedingt mehr mit ihr anstellen, haben mit Hayden sogar via Zoom darüber gesprochen, gemeinsam nach einer Möglichkeit gesucht, sie in unseren Film zu integrieren. Eigentlich wollten wir in diesem YouTube-Teil des Streifens einen Clip platzieren, in dem Woodsboro-Überlebende Kirby über die Umsetzung von Stab 8 diskutiert.»

«Leider waren wir letzten Endes nicht dazu imstande, alle Puzzleteile rechtzeitig zusammenzufügen, um es möglich zu machen. Wir mussten daher kurzfristig improvisieren. Hayden brachte uns aber eine Menge Verständnis entgegen. Uns war einfach wichtig, dass Kirby in irgendeiner Form dabei ist», gab Gillett im The Wrap-Interview zu verstehen.

Dass sich Kirby also aktiv am Geschehen beteiligt, war sowieso noch nicht vorgesehen. Eventuell darf sie ja aber in Scream 6 wieder mitmischen, denn wie heißt es doch so schön: Was nicht ist, kann ja noch werden!

©Spyglass/Paramount

Geschrieben am 25.01.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Scream



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren