Scream – MTV bestellt Pilotfolge zur Serie, entsteht ohne Wes Craven: Darsteller bekannt

Ghostface geht erstmals ohne Wes Craven und Kevin Williamson auf Opfersuche. MTV hat der Pilotfolge zur geplanten Scream-Serie inzwischen auch offiziell grünes Licht für die Produktion erteilt, schickt das Comeback des Maskenkillers aber ohne Zutun der beiden Serienschöpfer in den Dreh. Anstelle von Craven wird es sich Jamie Travis (For a Good Time, Call…, “Faking It”) auf dem Regiestuhl bequem machen, der hier nach einem Drehbuch von Jay Beattie und Dan Dworkin (Criminal Minds, Revenge) inszeniert. Hauptdarstellerin Willa Fitzgerald (Royal Pains) spielt Emma Duvall, die viel zu introvertiert und intelligent ist, um das Oberhaupt ihres sozialen Umfelds zu sein, von den coolen Kids aber dennoch als eine der Ihren anerkannt wird. Begleitet wird sie von der künstlerisch begabten Einzelgängerin Audrey Jensen, gespielt von Amy Forsyth (Reign), und Noah Foster (John Karna), ausgestattet mit einem unerschöpflichen Hintergrundwissen über Bücher, Filme und Fernsehen. Gemeinsam werden sie Zeuge, wie ihre Heimatstadt von einem grauenvollen Mord erschüttert wird, der eine Lawine von Geheimnissen und schockierenden Intrigen lostritt.

Ghostface in seinem aktuellen Kinoabenteuer “Scream 4″

Geschrieben am 06.08.2014 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren