See No Evil

See No Evil 2 – Slasher mit WWE-Star Kane geht in die nächste Runde

WWE Studios und Lionsgate Films haben noch mehr Böses im Sinn. Beide Unternehmen haben die Entwicklung der Horror-Fortsetzung See No Evil 2 angekündigt, die noch diesen Herbst in die Dreharbeiten geschickt werden soll. Auf dem Regiestuhl nehmen diesmal Jen und Sylvia Soska Platz, die vor wenigen Monaten mit dem Horrorfilm American Mary, besetzt mit Ginger Snaps Star Katharine Isabelle, auf sich aufmerksam machten. WWE-Kämpfer Kane wagt sich für den Nachfolger ein weiteres Mal vor die Kamera und kehrt in seiner Rolle als mordender Leinwandbösewicht Jacob Goodnight zurück. „Wir sind mehr als glücklich, die Zusammenarbeit mit WWE weiter ausbauen zu können,“ erklärt Steve Beeks von Lionsgate Films. Nathan Brookes und Bobby Lee Darby haben die Drehbuchvorlage beigesteuert. Das Original von 2006 entstand unter der Regie von Gregory Dark und spielte bei seinem limitierten Kinostart in den USA immerhin 15 Millionen Dollar ein. Der Vorgänger erzählte folgende Geschichte:

Eine Gruppe krimineller Teenager wird vom Gericht zu gemeinnütziger Arbeit verdonnert. Unter der Aufsicht von Officer Williams sollen die Kids ein heruntergekommenes Hotel renovieren. Allerdings nehmen die Jugendlichen ihre Aufgabe nicht gerade ernst, so dass die Aufräumarbeiten eher einer Party gleichen. Als sich jedoch herausstellt, dass der Serienkiller Jacob Goodnight im Hotel residiert, ist der Spaß vorbei. Der sadistische Hüne riegelt mit grausamer Gründlichkeit alle Türen ab, um seiner absoluten Lieblingsbeschäftigung nachzugehen – dem Sammeln von Augäpfeln…

See No Evil

Geschrieben am 07.08.2013 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, See No Evil