Servant – Lob vom Meister: Schriftsteller Stephen King liebt Serie von M. Night Shyamalan

Seit dem 28. November begeistern M. Night Shyamalan und Lisa Brühlmann Apple TV+ Kunden mit ihrer Genreserie Servant. Anders als Streaming-Riese und Konkurrent Netflix setzt Apple auf eine traditionelle Art der Ausstrahlung und stellt pro Woche immer nur eine neue Episode zur Verfügung. Diese Entscheidung soll dazu führen, Abonnenten über einen längeren Zeitraum an sich zu binden, da man andernfalls während des Probeabos alle Folgen bingen und anschließend wieder kündigen könnte – so zumindest die vorgestellte Problematik. Zur Kundschaft darf der Service niemand Geringeres als Schriftsteller Stephen King zählen. Der Schöpfer von unvergessenen Werken wie ES oder The Shining ließ es sich nicht nehmen, auf Social Media sein Lob auszusprechen: „Ich schaue gerade Servant auf Apple TV+. Was für eine unfassbar gruselige und nervenaufreibende Serie!“

„Nach zwei Episoden bin ich schon total vernarrt“, schwärmt King. Für die Schweizer Regisseurin Lisa Brühlmann war die Anfrage von Shyamalan ein immenser Schritt nach vorne. Ihr Vorgänger-Projekt Blue My Mind, in dem sich eine Teenagerin auf schmerzvolle Art und Weise in eine echte Meerjungfrau verwandelt, zog die Aufmerksamkeit von Hollywood auf sich. Und wenn man nach King geht, scheint sie ihr Fach auch in Übersee zu verstehen. Und wie gefällt Euch Servant bislang?

Auch Apple selbst weiß offenbar nur Gutes über Servant zu berichten. Bei M. Night Shyamalan ging kürzlich, sogar noch vor Start der Serie, die Bestellung über weitere Folgen und eine zweite Staffel ein. In der 10-teiligen ersten Staffel mit Lauren Ambrose (Six Feet Under), Jeffrey Mowery (Glass), Rupert Grint (Harry Potter), Toby Kebbell (Planet der Affen: Survival) und Nell Tiger Free widerfährt einem Paar aus Philadelphia eine unfassbare Tragödie: Der Verlust ihres gemeinsamen Sohnes.

Der plötzliche Tod des Säuglings stellt aber nicht nur ihre ohnehin schon angeschlagene Ehe auf eine harte Probe. Zeitgleich erweist sich der Schicksalsschlag als Auslöser einer mysteriösen Kraft, die unerwartet in ihr Privatleben eindringt. Beide Eheleute nennen nämlich eine lebensechte Baby-Attrappe ihr Eigen, die Dorothy (Ambrose) über den Verlust hinweghelfen sein, allerdings eine albtraumhafte Spirale in den Wahnsinn in Gang setzt. Erste Anzeichen dafür bekommen wir schon heute im jetzt veröffentlichten Trailer zu sehen.

Geschrieben am 09.12.2019 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren