The Shape of Water – Wurde die Idee gestohlen? Fox Seachlight angeklagt

Dass Guillermo del Toros Oscar-Hoffnung Shape of Water – Das Flüstern des Wassers von anderen Werken inspiriert wurde, ist unübersehbar und eigentlich auch kein großes Geheimnis. David Zindel ist jedoch der Ansicht, dass del Toro sich besonders von dem TV-Film Let Me Hear You Whisper von seinem verstorbenen Vater Paul Zindel hat inspirieren lassen und will jetzt mit einer Anklage auf die „Wahrheit“ aufmerksam machen: „Wir sind völlig schockiert, dass ein Major Studio einen Film machen konnte, der offensichtlich große Teile aus der Geschichte meines Vaters stiehlt, ohne dass es jemand mitbekommt oder uns um die Rechte bittet“, erklärt David Zindel empört. Doch welche Ähnlichkeiten haben dieses Entsetzen überhaupt ausgelöst? Let Me Hear You Whisper wurde vor fast 50 Jahren als TV-Produktion realisiert. Auch darin geht es um eine weibliche Reinigungskraft, die sich in ein Wasserlebewesen verliebt, das Experimenten ausgesetzt ist. Die Protagonistin baut eine Beziehung auf, indem sie das Wesen mit Essen versorgt und zum Klang eines Liebesliedes vor dem Tank tanzt – genau wie in Shape of Water. In beiden Filmen lernt die Putzfrau, wie es mit der Kreatur reden kann. Beide Tiere sind in einer militärischen Einrichtung eingesperrt und sollen getötet werden. In beiden Projekten kommt es zu einer Rettungsmission, bei der versucht wird, dem Wesen die Freiheit zu schenken und es zu einem See zu bringen. Zufall?

Guillermo Del Toro gibt zu Protokoll, dass er noch nie von Let Me Hear You Whisper gehört, geschweige denn gesehen hat. Fox Searchlight, das Studio hinter Shape of Water, steht hinter dieser Aussage und ist überzeugt, dass man diesen Rechtsstreit gewinnen wird: „Unsere Geschichte ist extrem komplex, da auch russische Spione, der Kalte Krieg und weibliche Freundschaften eine große Rolle spielen. All diese Elemente sind völlig neu. Der Ansatz, dass ein Wesen befreit wird, findet sich nahezu überall, von Project X bis zu Splash, von Born Free bis zu Free Willy und von Starman bis zu einer Folge aus Hey Arnold oder The Simpsons. Die Liste ist grenzenlos, da es sich hier um kein bahnbrechendes Plot-Element handelt. Und ganz bestimmt basiert die Schönheit unseres Films nicht auf nur diesem einen Element, das auch in Let Me Heear You Whisper vorkommt“, so das Studio. Wie das wohl ausgeht? Sobald es Neuigkeiten dazu gibt, erfahrt Ihr sie natürlich bei uns.

©20th Century Fox

©20th Century Fox

Geschrieben am 23.02.2018 von Carmine Carpenito



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren