Sieben Minuten nach Mitternacht – Die Monstrosität kündigt sich an: Deutscher Teaser

Mit Sieben Minuten nach Mitternacht (A Monster Calls), der Verfilmung des titelgebenden Patrick Ness-Romans, feiert Antonio Bayona im November den großen Abschluss seiner Mutter-Trilogie, die mit Das Waisenhaus und seinem preisgekrönten Katastrophen-Thriller The Impossible begann. A Monster Calls ist ein Mystery-Drama über den Umgang mit dem Verlust eines geliebten Menschen und zeigt Liam Nesson in der ungewohnten Rolle eines monströsen Baumwesens. Im Mittelpunkt steht ein Junge (Lewis MacDougall), der sich in unheimliche Traumwelten flüchtet. Es ist sieben Minuten nach Mitternacht. Wie jede Nacht erwartet Conor den Alptraum, der ihn quält, seit seine Mutter unheilbar an Krebs erkrankt ist. Doch diesmal begegnet er einem Wesen, das seine geheimsten Ängste zu kennen scheint. Und schon bald begreift Conor, dass es der einzige Freund ist, der ihm in den Stunden der Not zur Seite steht. Denn er wird zerrissen von der einen Frage, die er nicht einmal zu denken wagt. Darf er seine todkranke Mutter, die er über alles liebt, loslassen?

09395-joseharo.NEF

Geschrieben am 25.01.2016 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News