Slender Man – Wer wird sein nächstes Opfer? Neuer deutscher Kinotrailer

Spread the love

Obwohl Slender Man mit dem hochgewachsenen, gesichtslosen Albtraum wirbt, glänzte dieser im ersten Trailer vor allem durch Abwesenheit. Das bleibt auch in der neuen Variante, die jetzt eigens für den deutschen Kinostart veröffentlicht wurde, so. Da der Starttermin gerade erst von Mai auf September verlegt wurde, bleibt in den nächsten Monaten aber auch noch ausreichend Zeit, um das Internet-Phänomen auf Bildern und in Trailern vorzustellen. Verfilmt wurde das Monster von dem erfahrenen Genreteam um Regisseur und Autor Sylvain White (Sleepy Hollow, Stomp the Yard) und Sony Pictures. Darin vollziehen vier High School Mädchen in einer Kleinstadt in Massachusetts ein Ritual, um die Legende des Slender Man zu entlarven. Als eines der Mädchen unter mysteriösen Umständen verschwindet, befürchten die anderen, dass sie SEIN nächstes Opfer wird.

Der Slender Man wurde 2009 von Eric Knudsen für einen Foto-Wettbewerb erschaffen, fand aber bald darauf in Videospielen und Internetmemes Verwendung. Nun hat auch Hollywood Gefallen an der Gruselgeschichte gefunden und sich von den beiden Autoren David Birke und Mike Scannell einen ganzen Film um den gesichtslosen, anzugtragenden Schrecken stricken lassen. Dem berüchtigten Slender Man möchte man nämlich genauso wenig über den Weg laufen wie etwa Freddy Krueger oder Jason Voorhees. Ist das der Beginn einer neuen Horrorikone?

Geschrieben am 02.02.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News