Southbound – Neues Plakatmotiv zum baldigen US-Kinostart der Horror-Anthologie

Wozu ein Konzept ändern, wenn es schon drei Mal erfolgreich funktioniert hat? Das müssen sich die Macher von V/H/S gedacht haben. Schließlich haben sie nach ihrer Horror-Anthologie-Trilogie erneut ein Projekt verwirklicht, bei dem der Zuschauer gleich mehrere Geschichten zum Preis von einer auf dem Silbertablett serviert bekommt. Am 5. Februar wird die von Willowbrook Regent Films realisierte und rund 89 Minuten lange Produktion limitiert in amerikanischen Lichtspielhäusern anlaufen und anschließend auch als Video on Demand zur Verfügung gestellt. Passend zur Veröffentlichung macht Southbound mit einem brandneuen Plakatmotiv auf sich aufmerksam, welches wie gewohnt im Anhang der Meldung begutachtet werden kann. Auf dem Regiestuhl haben es sich übrigens Genrefilmer wie Roxanne Benjamin, David Bruckner, Patrick Horvath oder Radio Silence gemütlich gemacht. Für sie posierten vor der Kamera unter anderem Kate Beahan, Matt Bettinelli-Olpin oder Susan Burke. Wann Southbound bei uns das Licht der Leinwand erblickt, steht aktuell noch aus.

Geschrieben am 03.02.2016 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren