Fright Night

Southern Book Club’s Guide to Slaying Vampires – Amazon schnappt sich Vampir-Serie

Nicht nur die Zombie-Apokalypse braucht ihr eigenes Handbuch, auch blutsaugende Vampire wollen fachgerecht ins Jenseits befördert werden. Aufklärungsarbeit leistet Amazon mit der jetzt angekündigten Verfilmung zu Grady Hendrix‘ noch unveröffentlichter Novel The Southern Book Club’s Guide to Slaying Vampires (Das Handbuch zum Vampire töten), die Deadline als „von seinen Charakteren angetriebenen übernatürlichen Thriller im Charleston der Neunziger über einen Frauen-Buchclub und seinen Kampf gegen einen gutaussehenden Fremdling“ beschreibt, der „sich als echtes Monster entpuppt.“ Der Plan sieht eine Serienadaption für Amazon vor, um die sich Patrick Morans neu gegründetes Produktionshaus PKM Productions kümmert. Im Bieterwettstreit um die Verfilmungsrechte setzte sich das Unternehmen erfolgreich gegen neun Mitbewerber durch, bevor man schließlich den Zuschlag für The Southern Book Club’s Guide to Slaying Vampires zugesprochen bekam. Hendrix, der die Serie auch selbst mitproduzieren wird, fasst zusammen:

Southern Book Club ist die spirituelle Fortsetzung zu My Best Friend’s Exorcism [ein weiterer Hendrix-Roman, der ebenfalls verfilmt werden soll]. Keiner der Charaktere kehrt zurück, aber beide Geschichten spielen in der gleichen Nachbarschaft, in der ich aufgewachsen bin, nur ein paar Jahre später. Anstelle der Kinder stehen diesmal die Eltern im Mittelpunkt.“

Jetzt springt auch Amazon auf den Vampirzug auf: Hier V Wars. ©Netflix

Der Roman (und damit natürlich auch die kommende Serie) sei eine „Power-Ballade und Ode an die augenscheinlich nur Wein trinken und Bücher lesenden Mütter des Ortes, die sich aber täglich mit Abgründen herumschlagen müssen, die selbst Jack Reacher zum Weinen gebracht hätten.“ Weltweite Bekanntheit erlangte Hendrix durch seinen im Möbelhaus IKEA angesiedelten Grusel-Roman Horrorstör, anschließend tobte er sich als Autor an den beiden Horrorfilmen Mohawk und Satanic Panic aus, jeweils begleitet von überschwänglich positiven Kritiken aus der Presse. Nun der nächste große Wurf mit Southern Book Club, dem es bislang noch an einem deutschen Verlag und Verkaufsstart fehlt – in den USA ist es am 07. April so weit.

©Quirk Books

Geschrieben am 04.02.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren