Spawn – Doch nicht von Blumhouse? McFarlane braucht mehr Geld für Verfilmung

Eigentlich hatte Todd McFarlane alles, was er für die Umsetzung seines ganz persönlichen Spawn-Films benötigt. Genrespezialist Jason Blum war gewillt, ihm bis zu 9 Millionen Dollar für die Umsetzung seiner Idee zur Verfügung zu stellen. Noch viel wichtiger aber war ihm die völlige kreative Kontrolle über das Projekt und ein US-Kinostart auf rund 3.000 Leinwänden. Beides wäre gegeben gewesen, doch Gerüchten zufolge hätte McFarlane dafür einige seiner Rechte an Spawn abtreten müssen. Mit dem kleinen Budget hätte er eine Art Der weiße Hai an Land auf die Beine gestellt, wobei Spawn aus Kostengründen eher eine Nebenrolle zukommen sollte. Doch inzwischen hatte der Comiczeichner und Spielzeughersteller viel Zeit zum Nachdenken und fand dabei heraus, dass 9 Millionen Dollar ohnehin zu wenig wären – 20 müssten es seiner Meinung nach schon sein. Da Blumhouse nur in den seltenen Fällen Ausnahmen macht und Budgets jenseits der 10 Millionen Dollar Grenze gewährt, muss sich McFarlane nun Alternativen überlegen, um an das fehlende Geld zu kommen. Eine davon könnte sein, dass ihm jetzt die Fans unter die Arme greifen, indem sie sich auf Kickstarter mit einer kleinen (oder großen) Spende beteiligen.

Denn auch wenn momentan nicht absehbar ist, wie er den Film letztlich finanziert bekommt, glaubt McFarlane ganz fest daran, dass es irgendwann so weit ist: „Es gibt Leute dort draußen, die mir Geld anvertrauen würden und nicht dem System angehören“, ist sich der Comicautor sicher. „Ich werde mich einfach in Geduld üben müssen, auch wenn ich letztere gerade verliere. Aber ich versuche es weiter. Auf die eine oder andere Art und Weise wird es klappen, das verspreche ich Euch. Ich werde nicht so leicht klein beigeben.“ Der Weg zum Kinofilm ist offenbar von zahlreichen Stolpersteinen gesäumt und hat vermutlich bereits deutliche Spuren bei dem Spawn-Schöpfer hinterlassen. Dabei schien Anfang des Jahres noch alles auf einen baldigen Drehstart hinzudeuten.

Mit Jamie Foxx war schon eine passende Besetzung für den titelgebenden Charakter gefunden, während dem aus The Bourne Legacy oder Hänsel und Gretel: Hexenjäger bekannten Jeremy Renner die Rolle seines gewieften Gegenspielers Twitch zukommen sollte. Die Effektkünste von The Walking Dead-Ikone Greg Nicotero sollten Spawn zu einem Äußeren verhelfen, das sogar „Kinder zum Weinen bringt.“ Dabei zog McFarlane immer wieder Vergleiche zu asiatischen Horrorfilmen wie The Grudge heran, die ebenso wie sein Spawn auf schleichenden Horror setzen.

Geschrieben am 24.07.2019 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



Midsommar
Kinostart: 26.09.2019Midsommar begleitet Dani (Florence Pugh), Josh (Will Poulter), Christian (Jack Reynor) oder Karin (Anna Åström), die eigens fürs Mittsommerfest ins schwedische Hinterl... mehr erfahren
Ready or Not
Kinostart: 26.09.2019Ready or Not thematisiert das glückliche Leben einer jungen Braut, die die reiche Familie ihres Ehemannes kennenlernt, allerdings auch deren langjährige, grausame Tradi... mehr erfahren
3 From Hell
Kinostart: 27.09.2019Seit der Feldzug von Captain Spaulding, Otis und Baby von der Polizei beendet wurde, sitzt das mörderische Trio im Gefängnis und muss sich für die Verbrechen verantwor... mehr erfahren
We have always lived in the Castle
Kinostart: 03.10.2019American Horror Story-Star Taissa Farmiga (The Final Girls, The Nun) und Alexandra Daddario (Texas Chainsaw 3D, Percy Jackson) spielen die beiden unter Platzangst leidend... mehr erfahren
Joker
Kinostart: 10.10.2019Wie wurde der Joker zu der tragischen Figur, die wir heute kennen? Genau das versucht Todd Phillips mit seiner Ursprungsgeschichte Joker zu ergründen.... mehr erfahren
Greta
DVD-Start: 20.09.2019Frances (Chloë Grace Moretz) findet eine Handtasche in der New Yorker U-Bahn und zögert nicht, sie der rechtmäßigen Besitzerin nach Hause zu bringen. Die Tasche gehö... mehr erfahren
Im hohen Gras
DVD-Start: 04.10.2019In der Verfilmung der gleichnamigen Novelle von Stephen King und Joe Hill hören die Geschwister Becky und Cal aus einem Feld die Hilfeschreie eines Jungen, der sich im h... mehr erfahren
Texas Chainsaw Massacre - Die Rückkehr
DVD-Start: 10.10.2019Als vier Jugendliche nach dem Abschlussball mit einer Autopanne liegen bleiben, erhoffen sie sich Hilfe in einer nahegelegenen Kleinstadt. Doch eine anfänglich freundlic... mehr erfahren
The Dead Don’t Die
DVD-Start: 24.10.2019Adam Driver, Bill Murray und Chloë Sevigny spielen örtliche Kleinstadt-Polizisten, die sich mit dem plötzlichen Ausbruch einer gefährlichen Zombie-Epidemie konfrontie... mehr erfahren
Charlie Says
DVD-Start: 24.10.2019Selbst Jahre nach den schockierende Morden, die den Namen Charles Manson zum Synonym für das unfassbar Böse gemacht haben, sind Leslie van Routen, Patricia Krenwinkel u... mehr erfahren