Spawn – Willkommen an Bord: Maskenbildner Greg Nicotero kümmert sich um die Effekte

Greg Nicotero ist Maskenbildner, Regisseur, Produzent, Drehbuchautor, Stuntman, Schauspieler und Experte für Spezialeffekte in einem – und das schon seit über dreißig Jahren. Zuletzt wurde er vor allem in die Zombie-Serie The Walking Dead involviert, wo er eine immere wichtigere Rolle einnahm und nicht nur für das Aussehen der Untoten verantwortlich zeichnete, sondern auch noch Regie führte, und das bei nicht weniger als 26 Folgen – bis jetzt. Doch demnächst wird sich Nicotero für einen kurzen Augenblick vom Set schleichen und sich um das visuelle Erscheinungsbild und die Effekte beim neuen Spawn-Kinofilm kümmern. Der 55-jährige Amerikaner konnte von Produzent Jason Blum und seinem Unternehmen Blumhouse Productions unter Vertrag genommen werden. Nicotero hatte schon beim Original von 1997 seine Finger im Spiel, doch dieses Mal übernimmt die inszenatorische Leitung niemand Geringeres als Comicschöpfer Todd McFarlane persönlich.

Das Budget beträgt zwar gerade mal 10 Millionen Dollar, doch Nicotero kam schon oft mit geringen Mitteln zurecht und wird bestimmt auch dieses Mal einen Weg finden, wie er seine Arbeitgeber zufriedenstellend erledigen kann. Welches Studio Spawn in die Kinos bringen wird, bleibt weiterhin abzuliefern. Durch den bestehenden Output-Deal ist eine Zusammenarbeit mit Unievrsal Pictures allerdings sehr wahrscheinlich. Zur Not wird der Film direkt über Blumhouse herausgegeben, so wie es am kommenden Wochenende bei Unknown User 2: Dark Web der Fall sein wird.

McFarlanes Spawn wird so düster wie niemals zuvor: „Wenn ihr etwas Unheimliches und Kraftvolles wollt, bei dem man sich fragt, ‚Was zur Hölle war das?‘, dann seid ihr hier genau richtig. Ich werde nicht erklären, wie Spawn das tut, was er tut. Er wird es einfach machen. Seine Hintergründe könnte man in einer möglichen Trilogie beleuchten, aber nicht im ersten Film.“ Vor fünf Jahren ging Foxx selbst auf McFarlane zu, unterbreitete ihm seine Ideen zu einem neuen Spawn. Jetzt ist die Gelegenheit gekommen, diese Wirklichkeit werden zu lassen.

©AMC

Geschrieben am 18.07.2018 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren