Star Wars: Episode IX – Trailer läutet das epische Finale ein, Titel enthüllt

Spread the love

Im Dezember schlägt J.J. Abrams das nächste Kapitel in der Geschichte von Star Wars auf. Doch die ersten bewegten Bilder zu Star Wars: Episode IX gibt es schon jetzt! Unter dem tosenden Jubel unzähliger Fans wurde im Rahmen der Star Wars Celebration die Premiere der ersten bewegten Bilder zu Star Wars Episode IX: The Rise of Skywalker gefeiert. Mit dabei waren auch Regisseur, Autor und Produzent J.J. Abrams und Kathleen Kennedy, Produzentin und Präsidentin von Lucasfilm. Sie wollten sich das Spektakel nicht entgehen lassen und waren live vor Ort in Chicago anwesend. Als Überraschungsgäste bat der Regisseur die wichtigsten Hauptdarsteller Daisy Ridley, John Boyega, Oscar Isaac, Kelly Marie Tran, Joonas Suotamo, Naomi Ackie sowie Anthony Daniels und Billy Dee Williams auf die Bühne, die erste Details über den Blockbuster verrieten.

The Last Jedi war zwar ein Box Office-Erfolg, ließ viele Zuschauer aber auch gespalten und mit offenen Fragen zurück. Es ist nun an J.J. Abrams, dem Regisseur von Star Wars: Das Erwachen der Macht, eben diese zu beantworten. Der erste, rund zwei Minuten lange Trailer liefert aber nicht nur erste Hinweise, sondern wirft wiederum Fragen auf. Denn was treibt Rey allein auf einem scheinbar verlassenen Wüstenplaneten? Spielt der Name des Sequels auf ihre Eltern und Herkunft an oder ist es eine geschickt gelegte Fährte, um Fans in die Irre zu führen?

Sicher ist schon, dass es in Star Wars Episode IX: The Rise of Skywalker in letztes Wiedersehen mit der überraschend verstorbenen Carrie Fisher als Prinzessin Leia geben wird. Der Trailer zeigt eine kurze Szene zwischen Leia und Rey, die sich trauernd in den Armen liegen. Ebenfalls wiedererkennen werden aufmerksame Zuschauer den Blaster, den Rey im letzten Film von Han Solo geschenkt bekam, sowie das reparierte Lichtschwert. Sichtbare Schönheitskorrekturen hat auch die bekannte Maske von Kylo Ren erhalten, dem mehr denn je daran gelegen ist, Rey zu vernichten – oder etwa doch nicht? Ganz sicher wissen wir es erst zum deutschen Kinostart am 19. Dezember 2019.

Geschrieben am 12.04.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News