Stephen King’s ES – Mehr Pennywise? Director’s Cut mit 15 Minuten mehr Szenen angekündigt

Wem die 135 Minuten, die ES dauert, zu wenig sind, darf sich schon jetzt auf einen Director’s Cut freuen. Wie Regisseur Andy Muschietti in einem neuen Interview bekannt gab, wird es auf DVD und Blu-ray eine längere Fassung zu sehen geben. „Der Director’s Cut wird rund 15 Minuten mehr Szenen beinhalten als die Kinofassung“, so Muschietti. „Den machen wir für alle Hardcore Fans, die von diesem Meisterwerk einfach nicht genug kriegen“, scherzt er weiter. Eine Szene, die es in die neue Schnittfassung schaffen könnte, soll sich um den von Wyatt Oleff gespielten Stanley Uris drehen: „Während einer Barmizwa hält er eine vorwurfsvolle Rede gegenüber den Erwachsenen aus Derry, die total unerwartet kommt. Die Auflösung der Szene ist großartig“, erklärt der Filmemacher, der sich natürlich auch über den aktuellen Riesenerfolg seines Werks äußerte: „Nichts hätte mich auf einen derart immensen Erfolg vorbereiten können. Das kam sehr überraschend für mich“, so Muschietti. Seine Schwester Barbara, die ES produzierte, war schon zuversichtlicher:

„Ich habe mit rund 80 Millionen Dollar zum Start gerechnet. Viele haben mir gesagt, ich sei total verrückt und dass ich mit einer solchen Prognose nur enttäuscht werden könnte. Aber ich habe trotzdem verloren, schließlich lag auch ich um 43 Millionen Dollar daneben“, witzelte sie. Ob ES auch hierzulande Rekorde brechen wird, erfahren wir nach dem Kinostart am 28. September.

Geschrieben am 15.09.2017 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): ES, News



Black Christmas
Kinostart: 12.12.2019In Black Christmas dünnt sich die Anzahl der Hawthorne College-Studenten zusehends aus. Die Feiertage stehen vor der Tür und der Campus wird von einer Reihe grausiger M... mehr erfahren
Knives Out: Ein Mord zum Dessert
Kinostart: 02.01.2020Harlan Thrombey (Christopher Plummer) ist tot! Und nicht nur das – der renommierte Krimiautor und Familienpatriarch wurde auf der Feier zu seinem 85. Geburtstag umgebra... mehr erfahren
The Grudge
Kinostart: 09.01.2020Reboot der The Grudge-Reihe mit noch unheimlicheren Geister-Begegnungen. Bei diesen handelt es sich diesmal übrigens nicht um Toshio und Kayako, die bekannten Plagegeist... mehr erfahren
Underwater: Es ist erwacht
Kinostart: 09.01.2020In die unerforschten Tiefen des Ozeans erwecken Kristen Stewart (Twilight, Lizzie, Personal Shopper), T.J. Miller (Cloverfield, Deadpool), Vincent Cassel (Irreversible, B... mehr erfahren
Little Joe - Glück ist ein Geschäft
Kinostart: 09.01.2020Die alleinerziehende Mutter und Wissenschaftlerin Alice hat sich voll und ganz ihrem Beruf verschrieben. Als Botanikerin hat sie eine purpurrote Blume erschaffen, die ein... mehr erfahren
I Am Mother
DVD-Start: 27.12.2019Der Sci/Fi-Thriller I Am Mother erzählt von einem Mädchen (Clara Rugaard), das in einem unterirdischen Bunker von einem Roboter (Rose Byrne) aufgezogen wird, der hier d... mehr erfahren
Amityville Horror: Wie alles begann
DVD-Start: 02.01.2020Am 13. November 1974 tötete Ronald DeFeo seine gesamte Familie, die während seiner Gräueltaten tief und fest schlief. Als er anschließend von der Polizei vernommen wu... mehr erfahren
Little Monsters
DVD-Start: 03.01.2020Der erfolglose Straßenmusiker Dave (Alexander England) meldet sich freiwillig, um den Kindergarten-Ausflug seines kleinen Neffen in einen beliebten Freizeitpark zu begle... mehr erfahren
ES: Kapitel 2
DVD-Start: 23.01.2020Das zweite Kapitel von ES greift die Geschehnisse aus Sicht der Erwachsenen auf. 30 Jahre lang glauben sie, das unvorstellbare Grauen besiegt zu haben. Doch dann kehrt "E... mehr erfahren
Quiet Comes the Dawn
DVD-Start: 30.01.2020Seit dem mysteriösen Tod ihres Bruders, leidet Sveta unter quälenden Albträumen. Auf der Suche nach Antworten, schließt sie sich im Institut für Somnologie einem Exp... mehr erfahren