Stephen Kings ES – New Line beantragt Zuschuss für nahenden Drehstart

Im Sommer musste sich True Detective-Macher Cary Fukunaga schweren Herzens von seinem Traumprojekt, der Kinoadaption zu Stephen Kings ES trennen. Seine Vision, den furchterregenden Bestseller des Horror-Altmeisters in zwei Filmen und mit einem harten R-Rating auf die Leinwand zu bringen, scheiterte an den strikten Budget-Vorstellungen der New Line Cinema-Chefetage, die kurz vor Produktionsbeginn kalte Füße bekam. Vom Tisch ist die Rückkehr von Pennywise deshalb aber noch nicht. An die Stelle von Cary Fukunaga tritt der durch Mama bekannt gewordene Andy Muschietti, der Ende Oktober als würdiger Ersatz an Bord geholt worden war. Und tatsächlich soll nun alles ganz schnell gehen. Darauf zumindest deutet eine beantragte Steuererleichterung für Kalifornien hin, wo ES voraussichtlich diesen Sommer mit neuem Cast und abgewandelter Crew auf Film gebannt werden soll. Welches Drehbuch dabei zum Einsatz kommt und ob Will Poulter (The Maze Runner, The Chronicles of Narnia: The Voyage of the Dawn Treader) weiterhin für Clown-Kultschreck Pennywise eingeplant ist, kann derzeit aber nur spekuliert werden.

stephen-king-it-pennywise

Geschrieben am 11.02.2016 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren