Stranger Things – Spoiler: Sadie Sink über Max’ Arc und die Zukunft

Dieser Artikel enthält Stranger Things 4-Spoiler! Seit der vierten Episode aus der vierten Staffel vom Netflix-Phänomen Stranger Things kennt vermutlich absolut jeder Kate Bushs Song Running Up That Hill, der es seit der Weltpremiere von 4.1 am 27. Mai 2022 sowohl in den USA als auch bei uns in Deutschland und einigen anderen Ländern sogar wieder in die Charts geschafft hat!

Es war die Melodie, die Schauspielerin Sadie Sinks Max in einer der wahrscheinlich besten und nervenaufreibendsten Szenen aus der gesamten Serie das Leben rettet – vorerst! Denn wie Kenner vom zweieinhalbstündigen Staffelfinale wissen, ging die zweite Konfrontation mit Oberbösewicht Vecna, inspiriert von Dungeons & Dragons und Freddy Krueger aus A Nightmare on Elm Street, nicht mehr ganz so gut für sie aus.

Das Mädchen landete erblindet und mit gebrochenen Knochen im Krankenhaus – selbst Elfie, die sich in Max’ Gedankenwelt umsah, als diese anschließend in ein Koma versetzt wurde, konnte sie in ihrem Inneren nicht mehr erreichen. Nur die Brüder Matt und Ross Duffer wissen derzeit, ob Max überlebt und auch in der fünften Staffel in Erscheinung tritt oder die Teenagerin für hirntot erklärt wird.

Die Zukunft von Max ist ungewiss

Nicht einmal Sink selbst soll im Moment wissen, wie es um die Zukunft ihrer Figur steht, die in dieser Season zu einem absoluten Fan-Favoriten aufstieg: «Glaubt mir – ich habe keinen blassen Schimmer, wie die Story weitergeht», verrät die 20-Jährige jetzt im Deadline-Interview. «Matt und Ross (Duffer) gehen sehr vorsichtig mit Informationen um, welche die fünfte Staffel betreffen.»

«Bevor ich das Drehbuch zur neunten Episode aus der vierten Staffel gelesen habe, erhielt ich einen Anruf von ihnen, weil im Skript schwarz auf weiß geschrieben stand, dass Max am Ende stirbt. Sie wollten es mich schon vorab persönlich wissen lassen, damit ich nicht gleich aus allen Wolken falle, wenn ich bei der Stelle angelangt bin. Allerdings weiß ich nicht, was in der letzten Staffel alles passiert und wie genau sie strukturiert ist. Bezüglich Max und ihrer Geschichte ist also noch alles offen.»

«Wir wissen, dass sie nicht bei Bewusstsein ist und sie Eleven in der Leere nicht finden kann. Wer weiß, wo sie sich gerade aufhält und in welchem Zustand sie sich wirklich befindet», erklärt Sink, die außerdem enthüllt, dass Matt und Ross Duffer immer sehr behutsam vorgehen, wann auch immer es darum geht, einen Charakter aus Stranger Things ins Jenseits zu befördern.

Kann Max von ihren Freunden erneut gerettet werden? ©Tina Rowden/Netflix

Wie die Gebrüder Duffer über Leben und Tod entscheiden

«Ich habe keine Ahnung, um wen es in der letzten Staffel schlecht steht. Aber es gibt eine Menge Figuren und die Todesszenen in unserem Serien-Format kommen immer effektiv rüber – sowohl bei den Zuschauern als auch bei den anderen Charakteren. Doch jedes Mal, wenn jemand stirbt, dann nur, um die Handlung voranzubringen. Matt und Ross sind extrem vorsichtig und kalkulieren alles bis ins kleinste Detail, bevor sie beschließen, jemanden aus der Serie zu schreiben.»

«Sie werden nie einen Charakter sterben lassen, nur um Platz zu schaffen. Jeder Tod muss sich richtig anfühlen – und in dieser Hinsicht vertraue ich ihnen voll und ganz.» Fans haben ganze drei Jahre auf die vierte Staffel gewartet, wobei wir an dieser Stelle kurz daran erinnern möchten, dass die Pandemie zu einigen Verzögerungen führte. Ob es dieses Mal weniger lange dauert, bis abermals der Versuch unternommen wird, Hawkins vor dem Untergang zu retten?

«Matt und Ross wissen, dass die Fans die fünfte Staffel am liebsten jetzt sofort haben wollen. Aber ich bin überzeugt davon, dass sie sich nicht stressen lassen. Sie wollen schließlich sicherstellen, dass sie die beste letzte Staffel aus dem Hut zaubern, die möglich ist. Doch auch ich hoffe natürlich sehr, dass wir Season 5 bald zu Gesicht kriegen werden.» Tja, Warten kann zwar sehr mühsam sein, aber am Ende wollen wir doch alle nur eins – ein würdiges Finale und dieses braucht nun mal seine Zeit.

©Netflix

Geschrieben am 04.07.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Stranger Things, Top News



Smile - Siehst Du es auch?
Kinostart: 29.09.2022Nachdem Dr. Rose Cotter (Sosie Bacon) Zeugin eines bizarren, traumatischen Vorfalls mit einem ihrer Patienten war, wird sie zunehmend mit erschreckenden und unerklärlich... mehr erfahren
Halloween Ends
Kinostart: 13.10.2022Vier Jahre sind seit den blutigen Ereignissen von Halloween Kills vergangen. Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) lebt inzwischen mit ihrer Enkelin Allyson (Andi Matichak) zu... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Hatching
DVD-Start: 07.10.2022Die 12-jährige Tinja findet ein verlassenes Vogelei im Wald und nimmt es mit zu sich nach Hause. Wohlbehütet in ihrem warmen Bett beginnt das rätselhafte Ei bald, grö... mehr erfahren
Hellraiser
DVD-Start: 07.10.2022Pinhead kehrt 2022 wieder zurück!... mehr erfahren
Spiral - Das Ritual
DVD-Start: 28.10.2022Das schwule Pärchen Malik und Aaron wagt, gemeinsam mit Aarons 16-jähriger Tochter Kayla, in einer malerischen Kleinstadt einen Neuanfang. Beide haben auf Grund ihrer s... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren