Suicide Squad 2 – Idris Elba soll für Will Smith als Deadshot einspringen

Er soll den neuen Bond spielen, für MGM in die Tiefsee hinabtauchen und jetzt auch noch in die Fußtapfen von Will Smith treten. Idris Elba könnte im kommenden zweiten Suicide Squad als Deadshot-Ersatz mitwirken! Wie der Hollywood Reporter berichtet, sei es sogar schon zu einem Treffen zwischen ihm und Regisseur James Gunn gekommen, bei dem sich beide derart prächtig verstanden hätten, dass im Anschluss daran direkt über eine Verpflichtung verhandelt wurde. Der Schauspieler sei zudem die erste und einzige Wahl für das Studio und den Guardians of the Galaxy– und Slither-Schöpfer gewesen. Damit wäre das Comeback von Will Smith endgültig vom Tisch. Abgesehen von Deadshot und Harley Quinn sollen ohnehin nur wenige Charaktere aus dem Original zurückkehren. Denn Gunn hat große Pläne für den Neustart, soll Warner ein umfassendes Reboot „im gewohnten James Gunn/Guardians of the Galaxy-Stil“ in Aussicht gestellt haben.

Von der alten Garde ist lediglich Margot Robbie für die zweite Runde bestätigt, immerhin gibt sie Harley Quinn demnächst auch im Suicide-Spin-off Birds of Prey, das eine ganze Reihe weiterer weiblicher Helden mitbringt. Der erste Film war mit Einnahmen von 740 Millionen Dollar (allein im Kino) zwar ein voller Erfolg, stieß bei Kritikern und Zuschauern aber nur auf wenig Gegenliebe.

Darum wurde James Gunn, der ursprünglich nur als Autor im Gespräch war, kurzerhand als neuer Regisseur und Ersatz für David Ayer an Bord geholt, dessen Erstling durch die Rückkehr von Quinn oder auch Deadshot zumindest nicht gänzlich ungeschehen gemacht wird. Viel dürfte von seinem ersten Versuch, das Suicide Squad als Franchise zu etablieren, allerdings nicht übrig bleiben. Unglücklich sind Fans mit der Neubesetzung allerdings nicht, schließlich hat Gunn schon mit den beiden Guardians of the Galaxy-Filmen unter Beweis gestellt, dass er sein Handwerk versteht und ein Händchen für spannende, sich selbst nicht allzu ernst nehmende Comicverfilmungen besitzt.

Das schlicht The Suicide Squad betitelte Reboot ist für einen Start am 06. August 2021 vorgesehen.

Idris Elba (Prometheus) wird zum neuen Deadshot. ©Fox

Geschrieben am 07.03.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News


Godzilla 2: King of the Monsters
Kinostart: 30.05.2019 Godzilla 2: King of Monsters setzt einige Jahre nach den Geschehnissen aus dem Originalfilm von Gareth Edwards an und soll Godzilla mit bekannten Monstern wie Mothra zu... mehr erfahren
Ma
Kinostart: 30.05.2019Für Ma schlüpft Spencer in die Rolle einer vereinsamten Frau, die sich mit einer Gruppe von Teenagern anfreundet. Die Verbindung nimmt für die Kids zunehmend albtraumh... mehr erfahren
Men in Black: International
Kinostart: 13.06.2019In Men in Black 4 schlüpft Tessa Thompson in die Rolle von Em, die sich selbst etwas beweisen will und Teil des britischen Men in Black-Teams in London wird. Gemeinsam m... mehr erfahren
The Dead Don’t Die
Kinostart: 13.06.2019Adam Driver, Bill Murray und Chloë Sevigny spielen örtliche Kleinstadt-Polizisten, die sich mit dem plötzlichen Ausbruch einer gefährlichen Zombie-Epidemie konfrontie... mehr erfahren
BrightBurn
Kinostart: 20.06.2019Elizabeth Banks (Slither – Voll auf den Schleim gegangen, Pitch Perfect) spielt in dem Horror-Thriller eine Frau, die unverhofft Mutter wird, als ein mysteriöses Baby ... mehr erfahren
St. Agatha
DVD-Start: 31.05.2019Mary ist ledig und schwanger - ein denkbar ungünstige Kombination in den 1950er Jahren. Um halbwegs mit der Situation zurechtzukommen, zieht sie in eine von Nonnen gefü... mehr erfahren
Shed of the Dead
DVD-Start: 31.05.2019Eigentlich hat sich Trevor nur deshalb in sein baufälliges Gartenhäuschen zurückgezogen, um ungestört seinem Hobby nachzugehen - doch scheinbar kann selbst der Frömm... mehr erfahren
Viking Vengeance
DVD-Start: 31.05.2019Viking Vengeance (The Head Hunter) versetzt uns an den Rande eines nördlichen Königreichs. Hier beschützt ein mittelalterlicher Krieger das Reich vor mächtigen Monste... mehr erfahren
The House That Jack Built
DVD-Start: 06.06.2019USA in den 1970er Jahren. Wir begleiten den hochintelligenten Jack (Matt Dillon) über einen Zeitraum von zwölf Jahren und werden dabei Zeugen von fünf exemplarischen M... mehr erfahren
The Prodigy
DVD-Start: 07.06.2019Der von Friedhof der Kuscheltiere-Autor Jeff Buhler (Midnight Meat Train) auf Papier gebrachte Horror-Thriller erzählt von einer Mutter, die sich am zunehmend merkwürdi... mehr erfahren