Suicide Squad 2 – Idris Elba soll für Will Smith als Deadshot einspringen

Er soll den neuen Bond spielen, für MGM in die Tiefsee hinabtauchen und jetzt auch noch in die Fußtapfen von Will Smith treten. Idris Elba könnte im kommenden zweiten Suicide Squad als Deadshot-Ersatz mitwirken! Wie der Hollywood Reporter berichtet, sei es sogar schon zu einem Treffen zwischen ihm und Regisseur James Gunn gekommen, bei dem sich beide derart prächtig verstanden hätten, dass im Anschluss daran direkt über eine Verpflichtung verhandelt wurde. Der Schauspieler sei zudem die erste und einzige Wahl für das Studio und den Guardians of the Galaxy– und Slither-Schöpfer gewesen. Damit wäre das Comeback von Will Smith endgültig vom Tisch. Abgesehen von Deadshot und Harley Quinn sollen ohnehin nur wenige Charaktere aus dem Original zurückkehren. Denn Gunn hat große Pläne für den Neustart, soll Warner ein umfassendes Reboot „im gewohnten James Gunn/Guardians of the Galaxy-Stil“ in Aussicht gestellt haben.

Von der alten Garde ist lediglich Margot Robbie für die zweite Runde bestätigt, immerhin gibt sie Harley Quinn demnächst auch im Suicide-Spin-off Birds of Prey, das eine ganze Reihe weiterer weiblicher Helden mitbringt. Der erste Film war mit Einnahmen von 740 Millionen Dollar (allein im Kino) zwar ein voller Erfolg, stieß bei Kritikern und Zuschauern aber nur auf wenig Gegenliebe.

Darum wurde James Gunn, der ursprünglich nur als Autor im Gespräch war, kurzerhand als neuer Regisseur und Ersatz für David Ayer an Bord geholt, dessen Erstling durch die Rückkehr von Quinn oder auch Deadshot zumindest nicht gänzlich ungeschehen gemacht wird. Viel dürfte von seinem ersten Versuch, das Suicide Squad als Franchise zu etablieren, allerdings nicht übrig bleiben. Unglücklich sind Fans mit der Neubesetzung allerdings nicht, schließlich hat Gunn schon mit den beiden Guardians of the Galaxy-Filmen unter Beweis gestellt, dass er sein Handwerk versteht und ein Händchen für spannende, sich selbst nicht allzu ernst nehmende Comicverfilmungen besitzt.

Das schlicht The Suicide Squad betitelte Reboot ist für einen Start am 06. August 2021 vorgesehen.

Idris Elba (Prometheus) wird zum neuen Deadshot. ©Fox

Geschrieben am 07.03.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren