Supernatural – Kultshow geht mit Prequel weiter – und Ärger hinter den Kulissen

Den 19. November 2020 als Schicksalsnacht für Horror- und Mystery-Fans weltweit zu bezeichnen, wäre wohl noch untertrieben. Denn hier endete nach 15 Jahren und 327 ausgestrahlten Episoden das Serien-Phänomen Supernatural, eine der erfolgreichsten und langlebigsten Genre-Formate der US-Geschichte. Die Fans? Am Boden zerstört!

Viele wollten nicht wahrhaben, dass Dean (Jensen Ackles) und Sam Winchester (Jared Padalecki), Charaktere, die sie über beinahe zwei Jahrzehnte hinweg liebgewonnen hatten, jetzt in Rente gehen, plötzlich keine Monster oder Dämonen mehr jagen und austreiben sollten. Als der Abschied dann da war, geriet er zur emotionalen Zitterpartie und ging für viele Zuschauer (und sicher auch Cast und Crew) mit einem lachenden und weinenden Auge über die Bühne.

Supernatural kehrt doch noch einmal zurück! ©The CW

Umso größer jetzt die Freude und Überraschung, dass es doch noch weitergeht – wenn auch anders, als man es von der Originalserie gewohnt war. Denn laut Deadline will der Muttersender The CW nicht ganz auf den einstigen Quotengarant verzichten, hat mit The Winchesters längst ein ganz neues Format im Supernatural-Universum in der Mache.

So geht es in The Winchester weiter

Auch wenn der Name direkt Hoffnung schürt: Nein, Jensen Ackles und Jared Padalecki kehren nicht noch einmal vor die Kamera zurück, um ihre angestammten Kultrollen wieder aufzunehmen – wobei das nicht heißt, dass sie keine Rolle mehr spielen werden.

Schließlich geht es in The Winchesters um ihre Eltern, die ehemals von Jeffrey Dean Morgan (The Walking Dead, The Unholy) und Samantha Smith gespielten John und Mary Winchester! Was man uns schon zur Serie verraten kann? Sie spielt lange vor den Geschehnissen aus der Hauptserie, zu einer Zeit, als die beiden Brüder noch gar nicht geboren waren. Denn:

Die Winchesters mit dem jungen Dean. ©The CW

„Vor Sam und Dean gab es John und Mary. Erzählt aus der Sicht von Dean Winchester (Jensen Ackles), ist The Winchesters die epische, unerzählte Liebesgeschichte darüber, wie John Mary traf und alles auf eine Karte setzte, um nicht nur seine Liebe, sondern auch die Welt zu retten.“

Und tragisch ist sie wirklich: Mary wurde bekanntlich von einem Dämon getötet, als Sam noch ein kleines Baby war. Daraufhin schwang sich John zum Jäger auf und gab sein Wissen später an seine beiden Söhne weiter. Aber auch er sollte bereits relativ früh, gleich zu Anfang der zweiten Staffel (von insgesamt 15), das Zeitliche segnen.

Neue Serie – es gibt aber auch Ärger

Die Ankündigung einer solchen Prequelserie wäre eigentlich ein Grund zur Freude, gäbe es da nicht einen dicken Wermutstropfen: Jared Padalecki, der ehemalige Co-Star von Jensen Ackles, der bei The Winchesters als Erzähler fungiert, wusste offenbar gar nichts von dem Vorhaben, wurde vom Sender und vor allem seinem früheren Supernatural-Kollegen komplett im Dunkeln gelassen!

Die feine englische Art ist das nicht, wie Padelecki jetzt auch öffentlich auf Twitter anprangert. „Ich freue mich wirklich für dich, mein Freund“, kommentiert er den Ankündigungspost von Jensen Ackles. Doch dann kommt das große Aber: „Ich wünschte, ich hätte auf andere Weise davon erfahren als über Twitter. Ich werde natürlich einschalten, bin aber auch ziemlich entgeistert darüber, dass Sam Winchester außen vor gelassen wurde.“

Einige User hielten das zunächst für einen „schlechten Scherz“, doch das lehnt der Schauspieler entschieden ab: „Nein, es ist kein Scherz. Das ist das erste Mal, dass ich überhaupt etwas davon höre. Ich bin am Boden zerstört.“ Jetzt wollen nicht nur neue Besetzungen für John und Mary Winchester gefunden, sondern hinter den Kulissen vermutlich auch erstmal die Wogen geglättet und Padelecki am Ende vielleicht doch noch eingespannt werden.

Befinden sich offiziell in Rente: Sam (Padalecki) und Dean (Ackles). ©The CW

Geschrieben am 25.06.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



The Suicide Squad
Kinostart: 05.08.2021The Suicide Squad beginnt mit einem neuen Auftrag und Abstecher ins Belle Reve, dem Gefängnis mit der höchsten Sterblichkeitsrate in den Vereinigten Staaten. Hier sitze... mehr erfahren
The Forever Purge
Kinostart: 12.08.2021The Forever Purge setzt unmittelbar nach den Geschehnissen aus The Purge 3: Electrion Year an und erzählt von Adela (Ana de la Reguera) und Juan (Tenoch Huerta), zwei Fl... mehr erfahren
Escape Room 2: No Way Out
Kinostart: 19.08.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
Candyman
Kinostart: 26.08.2021Der neue Film kehrt dorthin zurück, wo damals alles begann – die einstigen Ghettos Chicagos, die heute einem elitären Wohnviertel gewichen sind. Hier soll der urbanen... mehr erfahren
Tides
Kinostart: 26.08.2021Als die Erde für den Menschen unbewohnbar wurde, besiedelte die herrschende Elite den Planeten Kepler 209. Doch seine Atmosphäre macht die neuen Bewohner unfruchtbar. Z... mehr erfahren
The Night - Es gibt keinen Ausweg
DVD-Start: 26.08.2021„Willkommen im Hotel Normandy, wie viele Nächte wollen Sie bleiben?“ „Nur für eine Nacht“, antworten die Naderis. Doch diese eine Nacht wird für die junge Fami... mehr erfahren
Two Heads Creek
DVD-Start: 27.08.2021Die Suche nach ihrer leiblichen Mutter führt den ängstlichen Metzger Norman und seine extrovertierte Zwillingsschwester Annabelle nach Down Under. Doch die Einwohner de... mehr erfahren
Meander
DVD-Start: 27.08.2021Eben noch auf einer einsamen Landstraße unterwegs, wacht Lisa unvermittelt in einem röhrenartigen Labyrinth auf. Schnell wird ihr klar, dass sie sich durch die mit Fall... mehr erfahren
A Quiet Place 2
DVD-Start: 30.09.2021In Film ist die Welt von rätselhaften, scheinbar unverwundbaren Kreaturen eingenommen worden, die durch jedes noch so kleine Geräusch angelockt werden und sich auf die ... mehr erfahren
Godzilla vs. Kong
DVD-Start: 30.09.2021Godzilla vs. Kong lässt die beiden Monster-Ikonen Godzilla und King Kong zusammentreffen.... mehr erfahren