Suspiria – So intensiv und brutal, dass sich Dakota Johnson in Therapie begeben musste

Obwohl Dakota Johnson ganze drei Fifty Shades of Grey-Filme drehen und somit die eine oder andere Züchtigung über sich ergehen lassen musste, nagte ein ganz anderes Projekt an ihren Nerven – Luca Guadagninos kommendes Remake von Suspiria: „Nach der Drehphase war ich dermaßen hinüber, dass ich mich in Therapie begeben musste. Und das ist nicht gelogen. Wir befanden uns in einem verlassenen Hotel in den Bergen mit etwa 30 Telefonmasten auf dem Dach. Es pulsierte so viel Elektrizität im Gebäude, dass wir uns ständig gegenseitig geschockt haben. Es war verdammt kalt und unfassbar trocken“, so Dakota Johnson, die im Remake des Kultklassikers in die Fußstapfen von Jessica Harper tritt und sie als Susie Bannion ablöst. Die Nachbearbeitung wurde inzwischen abgeschlossen, allerdings steht zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht fest, wann wir das fertige Werk oder zumindest einen offiziellen Trailer zu Gesicht bekommen.

Und auch wenn es viele nach Guadagninos Oscar-prämierten Drama Call Me By Your Name kaum erwarten können, dessen moderne Version eines Horror-Klassikers zu sehen, steht mindestens eine Person der Neuverfilmung eher skeptisch gegenüber – Suspiria-Schöpfer Dario Argento: „Wenn man meinen Film kopiert, ist das Remake völlig überflüssig. Und wenn man das Konzept ändert und etwas anderes daraus macht, frage ich mich, wieso man zwingend den Titel Suspiria benötigt“, so der Italiener in einem früheren Interview.  Die Neuauflage ist im Berlin des Jahres 1977 angesiedelt, wo sich prominente Namen wie Arthouse-Liebling Tilda Swinton (Only Lovers Left Alive), Dakota Johnson oder Chloe Moretz (Carrie) einfinden, um in den altehrwürdigen Hallen einer Schule für Ballet zu studieren. Was ihnen bei der Ankunft noch nicht bewusst ist: Das Gemäuer birgt ein grausames Geheimnis, das eine ganze Reihe von Morden lostritt.

Geschrieben am 20.04.2018 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



Halloween Kills
Kinostart: 21.10.2021Die Saga um Laurie Strode und Michael Myers geht in die nächste Runde.... mehr erfahren
Venom 2: Let There Be Carnage
Kinostart: 21.10.2021Im Nachfolger von Andy Serkis treten Tom Hardy als Enthüllungsreporter Eddie Brock und Michelle Williams, deren She-Venom diesmal deutlich mehr Screentime bekommen soll,... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
A Quiet Place 2
DVD-Start: 30.09.2021In Film ist die Welt von rätselhaften, scheinbar unverwundbaren Kreaturen eingenommen worden, die durch jedes noch so kleine Geräusch angelockt werden und sich auf die ... mehr erfahren
Godzilla vs. Kong
DVD-Start: 30.09.2021Godzilla vs. Kong lässt die beiden Monster-Ikonen Godzilla und King Kong zusammentreffen.... mehr erfahren
Doors: A World Beyond
DVD-Start: 08.10.2021Ohne Vorwarnung öffnen sich auf der ganzen Erde plötzlich Millionen mysteriöse, außerirdische Pforten. Parallel auftretende, bizarre Vorfälle führen außerdem dazu,... mehr erfahren
Monster Hunter
DVD-Start: 14.10.2021Monster Hunter erzählt die Geschichte zweier Helden, die zwar aus verschiedenen Welten stammen, die aber gemeinsame Feinde bekämpfen: Monster. Wenn sie dieses Abenteuer... mehr erfahren
The Unholy
DVD-Start: 21.10.2021In The Unholy spielt Jeffrey Dean Morgan die Rolle eines in Ungnade gefallenen Journalisten, der in einer kleinen Stadt in England eine Reihe scheinbar göttlicher Wunder... mehr erfahren