Swamp Thing – Drehstart zur Serie von James Wan eventuell noch 2018

Netflix und Co bekommen schon bald Gesellschaft und Konkurrenz von einem Streaming-Portal, das DC Entertainment und Warner Bros. gemeinsam auf den Weg bringen. Gezeigt werden auf der vermutlich im August 2018 startenden VOD-Plattform, die als DC Universe firmiert, exklusive, auf eigenen Hausmarken basierende Inhalte. Neben Titans und Young Justice: Outsiders soll auch der Comic Swamp Thing als Live-Action-Serie mit jeweils einstündigen Episoden zu sehen sein, bei der The Conjuring-Mastermind James Wan als Produzent in Erscheinung tritt. Glaubt man neuesten Berichten, könnte der Dreh zu dem Horror-Scifi-Format bereits im Herbst dieses Jahres in North Carolina beginnen. Eine Bestätigung der Gerüchte steht allerdings noch aus. Sicher ist hingegen, dass die Forscherin Abby Arcane eine tragende Rolle spielen wird. Als sie in ihre Heimatstadt in Louisiana zurückkehrt, trifft sie auf Alec Holland, der urplötzlich aus dem Leben gerissen wird. Erst nach seinem Tod entdeckt Abby die geheimnisvolle Beschaffenheit der örtlichen Sümpfe und erfährt, dass Holland möglicherweise gar nicht gestorben ist. Casting-Aufrufe für Abby lassen vermuten, dass auch der Regierungsagent Matt Cable, der in den Comics Abbys erster Ehemann wird, einen wichtigen Part in der neuen Serie innehat.

Quelle: Screen Rant

Geschrieben am 18.06.2018 von Christopher Diekhaus
Kategorie(n): News, Top News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren