Sweetheart – Blumhouse-Horror überraschend in Deutschland erschienen

Blumhouse schickt uns auf die Monsterinsel – schon wieder! Gerade erst kündigte man mit Prey von Maniac-Schöpfer Franck Khalfoun (P2 – Schreie im Parkhaus, Amityville: Awakening) einen Film an, der mehrheitlich auf einer vermeintlich verlassenen Trauminsel in den Tropen angesiedelt ist. Die entpuppt sich allerdings schnell als Hort des Grauens und hält einige böse Überraschungen für das Ensemble um Logan Miller (Escape Room, Scouts vs. Zombies – Handbuch zur Zombie-Apokalypse) und Kristine Froseth (Apostle, The Outsider) bereit. Nun legen die Horror-Experten hinter Halloween oder Get Out noch einmal nach und stellen mit Sweetheart von J.D. Dillard (HBO’s The Outsider, Sleight) ein Creature Feature mit ähnlicher Ausrichtung und Thematik vor. In diesem Fall ist die junge Protagonisten, gespielt von Kiersey Clemons aus Flatliners, Bad Neighbors 2 oder der Realfilm-Adaption Susi und Strolch von Disney+, aber wirklich auf sich alleine gestellt. Fortan gilt es nicht nur gegen die Elemente und andere Widrigkeiten auf der Insel anzukämpfen, sondern auch ein Monster, das jede Nacht aus seinem Versteck kommt und mit der Jagd auf Beute beginnt.

Weitere Rollen im Film, der seine Weltpremiere beim diesjährigen Sundance Film Festival hatte, gehen an Emory Cohen (Brooklyn – Eine Liebe zwischen zwei Welten), Hanna Mangan Lawrence und Andrew Crawford (Alien: Covenant) als das Monster. Nun ist der Film völlig überraschend und ohne vorherigere Ankündigung in Deutschland erschienen, allerdings ausschließlich digital und sowohl zum Leihen (5 Euro) als auch Kaufen (rund 14 Euro). Auf ähnliche Weise, nämlich mit möglichst wenig Marketing-Aufwand und einer rein digitalen Premiere, wurde auch schon in den USA mit Sweetheart verfahren. Durchschnittlich 94% positive Stimmen beim Review-Barometer RottenTomatoes sprechen jedoch für den Insel-Albtraum von Regisseur J.D. Dillard (Sleight).

Als Jenn auf einer tropischen Insel angespült wird, dauert es nicht lange, bis sie erkennt, dass sie mutterseelenallein ist. Doch das entspricht nur zum Teil der Wahrheit, denn des Nachts steigt ein unheimliches Wesen aus dem Wasser und beginnt mit der Jagd – auch auf Jenn!

©Universal Pictures

Geschrieben am 09.04.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



X
Kinostart: 19.05.2022Texas 1979. Eine Gruppe junger Filmemacher macht sich auf den Weg zu einer abgeschiedenen Farm mitten im Nirgendwo, um dort endlich den Film zu drehen, der ihnen zum Durc... mehr erfahren
Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren