Tales from the Loop – Das Serienevent von Amazon startet in die erste Staffel

Während manchen Serien ganze Romanreihen zugrunde liegen, genügte im Fall von Amazons Sci/Fi-Serie Tales from the Loop schon eine Ansammlung einzigartiger Konzeptzeichnungen, um die Verantwortlichen zu kreativen Höchstleistungen anzuspornen. Basierend auf Simon Stålenhags ebenso beeindruckenden wie eigenwilligen Artworks über eine futuristische, unheimliche Zukunft voll gigantischer Mechs und fast deplatziert wirkender Technik kam Autor Nathaniel Halpern, Regisseur Mark Romanek und Produzent Matt Reeves (Cloverfield, Planet der Affen: Survival und demnächst The Batman) die Idee zu einer Serie, die letztes Jahres im Auftrag von Amazon Video in Produktion geschickt wurde. Nun ist die erste Staffel der außergewöhnlichen Serie gestartet (wahlweise in der Originalfassung oder mit deutscher Synchronisation) und gibt genau diese Artwork-Eindrücke wieder, allerdings mit einem neuartigen geschichtlichen Rahmen. Denn Tales from the Loop erzählt von einer Stadt über dem sogenannten Loop – einer Maschine, die die Mysterien des Universums entschlüsseln und Dinge möglich machen soll, die lange Zeit für rein Science Fiction gehalten wurden. In dieser mysteriösen Stadt spielen sich Dramen und emotionale Erlebnisse ab, die aus Tales from the Loop einzigartige Genre-Unterhaltung machen sollen.

Nathaniel Halpern (Legion) arbeitete zusammen mit Simon Stålenhag die Drehbücher zur ersten Staffel aus, besetzt mit Rebecca Hall (The Gift), Paul Schneider (Channel Zero: Candle Cove) und Jonathan Pryce (Game of Thrones), und übernahm zusätzlich die Rolle des Showrunners. Auf dem Regiestuhl saß dagegen sein erfahrener Kollege Mark Romanek, dem wir unter anderem One Hour Photo mit Robin Williams oder Alles, was wir geben mussten zu verdanken haben. Ob sich das lange Warten – in Hollywood spielt man jetzt schon ein paar Jahre mit der Idee einer Verfilmung – auf Tales from the Loop gelohnt hat, verrät uns Amazon am 03. April mit dem Start der 9-teiligen ersten Staffel. Parallel dazu ist die Geschichte gestern bereits in illustrierter Buchform erschienen.

©Amazon Prime

Geschrieben am 03.04.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



The Sadness
Kinostart: 03.02.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 31.03.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 21.04.2022In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Jurassic World: Dominion
Kinostart: 09.06.2022Jurassic World 3 soll geschichtlich direkt an Jurassic World 2: Das gefallene Königreich anknüpfen.... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
SAW: Spiral
DVD-Start: 27.01.2022Chris Rock (Rush Hour) spielt einen Police Detective bei der Aufklärung einer Reihe grausamer Morde,... mehr erfahren
The Sadness
DVD-Start: 15.04.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren