Tamara – Rachefeldzug ab Februar auf DVD

Während Tamara ab dem 3. Februar erst einmal in den US-Kinos anläuft, dürfen deutsche Horrorfans den Film schon wenig später auf auf der heimischen Anlage bestaunen. Koch Media sicherte sich die Rechte für den Streifen und bringt die Leih-DVD am 10. Februar in unsere Videotheken. Final Destination Autor Jeffrey Reddick machte sich mal wieder frisch ans Werk und lieferte das Drebuch zum Film, welches Jeremy Haft dann verfilmte. Tamara verspricht nette Unterhaltung nach dem „Bloody Mary“ Muster, mit sehr blutigen Einlagen, wie auf den ersten Bildern und im Trailer zu erkennen ist. Im Film geht es um: Tamara ist in ihrer Schule das unbeliebteste Mädchen und wird von allen Mitschülern ständig nur ausgelacht. Sie ist weder gutaussehend, noch hat sie irgendwelche guten Freunde. Eines Abends spielen ihr ihre Mitschüler einen bösen Streich, der zu einem grossen Streit führt. Unabsichtlich stürzt Tamara gegen eine Tischkante und stirbt. Die Mitschüler begraben sie draussen unter der Erde und behalten ihr dunkles Geheimnis für sich. Doch mehrere Tage später kommt eine wunderschöne, gutaussehende junge Dame in die Schule und es handelt sich tatsächlich um Tamara. Sie ist von den Toten zurückgekehrt und was sie jetzt will, ist Rache!







Originaltitel: Tamara – Tochter des Teufels

Erscheinungstermin: 10.2.2006 (Verleih)

Label: Koch Media

Darsteller: Claudette Mink, Gil Hacohen, Chad Faust, Jenna Dewan

Regie: Jeremy Haft
Altersfreigabe: KJ
Bildformate: 1,85:1, 16:9

Tonformate: Dolby Surround, Dolby Digital 5.1 / dts, Deutsch DD 5.1, Englisch DD 5.1, Deutsch DTS

Untertitel: Deutsch

Sprachformate: Englisch, Deutsch

Laufzeit ca.: 98 min
DVD Features:
* Bildergalerie
* Making of
* Originaltrailer

Story:

Nach ihrem gewaltsamen Ableben beschreitet Mauerblümchen Tamara als heiße Hexe den Pfad der Rache. Flotter Slasher-Horror vom B-Reißbrett, eine mit reichlich Blut und etwas Dessous-Erotik abgewürzte Instant-Mischung von Motiven aus „Carrie“, „Buffy“ und „Ich weiß, was Du letzten Sommer getan hast“. Drehbuchautor Jeffrey Reddick dichtete zuvor unter anderem das ja mal ganz originelle Script zu „Final Destination“.

Geschrieben am 14.01.2006 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News


Godzilla 2: King of the Monsters
Kinostart: 30.05.2019 Godzilla 2: King of Monsters setzt einige Jahre nach den Geschehnissen aus dem Originalfilm von Gareth Edwards an und soll Godzilla mit bekannten Monstern wie Mothra zu... mehr erfahren
Ma
Kinostart: 30.05.2019Für Ma schlüpft Spencer in die Rolle einer vereinsamten Frau, die sich mit einer Gruppe von Teenagern anfreundet. Die Verbindung nimmt für die Kids zunehmend albtraumh... mehr erfahren
Men in Black: International
Kinostart: 13.06.2019In Men in Black 4 schlüpft Tessa Thompson in die Rolle von Em, die sich selbst etwas beweisen will und Teil des britischen Men in Black-Teams in London wird. Gemeinsam m... mehr erfahren
The Dead Don’t Die
Kinostart: 13.06.2019Adam Driver, Bill Murray und Chloë Sevigny spielen örtliche Kleinstadt-Polizisten, die sich mit dem plötzlichen Ausbruch einer gefährlichen Zombie-Epidemie konfrontie... mehr erfahren
BrightBurn
Kinostart: 20.06.2019Details zur Filmhandlung liegen noch nicht vor.... mehr erfahren
One Cut of the Dead
DVD-Start: 23.05.2019In Panik und mit einer Axt in den zitternden Händen versucht die junge Frau, sich ihren zombiefizierten Freund vom Leib zu halten. Leider vergebens. Da stürmt plötzlic... mehr erfahren
St. Agatha
DVD-Start: 31.05.2019Mary ist ledig und schwanger - ein denkbar ungünstige Kombination in den 1950er Jahren. Um halbwegs mit der Situation zurechtzukommen, zieht sie in eine von Nonnen gefü... mehr erfahren
Shed of the Dead
DVD-Start: 31.05.2019Eigentlich hat sich Trevor nur deshalb in sein baufälliges Gartenhäuschen zurückgezogen, um ungestört seinem Hobby nachzugehen - doch scheinbar kann selbst der Frömm... mehr erfahren
Viking Vengeance
DVD-Start: 31.05.2019Viking Vengeance (The Head Hunter) versetzt uns an den Rande eines nördlichen Königreichs. Hier beschützt ein mittelalterlicher Krieger das Reich vor mächtigen Monste... mehr erfahren
The House That Jack Built
DVD-Start: 06.06.2019USA in den 1970er Jahren. Wir begleiten den hochintelligenten Jack (Matt Dillon) über einen Zeitraum von zwölf Jahren und werden dabei Zeugen von fünf exemplarischen M... mehr erfahren