Terminator 2 – Kultiges Arcade-Videogerät der 90er kehrt zurück

Früher gab es sie in jeder Stadt, heute sind sie fast genauso selten vorzufinden wie Videotheken: Spielhallen waren in den Siebziger, Achtziger und auch Neunziger Jahren die Orte, an denen viele Jugendliche gerne ihre Freizeit verbracht haben. Doch aufgrund des digitalen Zeitalters nahm die Beliebtheit dieser einst gut gefüllten Game Rooms immer weiter ab.

Unternehmen wie Sony oder Nintendo haben nicht nur mit Handhelden wie der Vita oder dem Game Boy dazu verführt, zu Hause zu bleiben und auf einem eigenen System zu zocken, auch Konsolen wie die Nintendo 64 oder die PlayStation-Reihe sind mitverantwortlich, dass sich ehemalige Arcade-Besucher von solchen Lokalitäten fernhielten – und so begann irgendwann das große Aussterben.

In den USA sind sie noch häufiger anzutreffen, hierzulande muss man mittlerweile mit der Lupe nach ihnen suchen – und wenn man mal eine entdeckt, steckt oft ein Nostalgiker-Verein dahinter, der seine privat erworbenen Geräte zur Verfügung stellt. Und dennoch erlebt die Retro-Ära seit wenigen Jahren ein echtes Comeback!

So haben es sich Videospielhersteller nach dem aufkeimenden Interesse beispielsweise zur Aufgabe gemacht, alte Spielsysteme wieder zurückzubringen – etwa den C64 Micro Computer, den Super Nintendo oder den Game Gear-Handhelden, den es ab sofort als Mikro-Variante gibt. Außerdem werden immer mehr Spiele aus vergangenen Jahrzehnten restauriert, in die Gegenwart katapultiert.

Capcom, das Zuhause von Marken wie Resident Evil oder Devil May Cry, brachte vor geraumer Zeit sogar einen eigenen Home Arcade auf den Markt. Doch auch klassische Videogeräte sind inzwischen wieder hoch im Trend, auch wenn man seine eigenen vier Wände in eine Spielhalle verwandeln muss.

Nach Pac-Man & Co. gebührt jetzt T2 die Comeback-Ehre

Es sind nicht nur Junggebliebene, die das Zeitalter der Spielhallen damals hautnah miterlebt und Lust darauf haben, in Erinnerungen zu schwelgen, welche wieder am Start sind und zu den Kunden zählen – auch junge Menschen und Teenager sind inzwischen an Arcade-Klassikern interessiert.

Arcade1Up befördert derzeit Mini-Versionen von Arcade-Maschinen wie Pac-Man, Galaga, Street Fighter oder Mortal Kombat in unsere Wohnzimmer, um diese mit platzsparenden Alternativ-Ausgaben der legendären Originale auszuschmücken. Als nächstes an der Reihe? Jenes Standgerät, das 1991 parallel zum Kinostart von James Camerons zeitlosen Kult-Film Terminator 2: Tag der Abrechnung erschienen ist!

Der Arcade-Klassiker kehrt 2022 wieder zurück! ©Arcade1Up

Die Maschine, die mit zwei Kanonen ausgestattet war, erlaubte es dem jeweiligen Spieler, in die Welt von Skynet einzutauchen und selbst Jagd auf den T-1000 zu machen. Arnold Schwarzenegger, Edward Furlong und Robert Patrick haben sogar allesamt ihre Stimmen geliehen, um ihren ikonischen Figuren aus dem Sci/Fi-Actioner auch im Game Leben einzuhauchen.

Und eben dieses spaßige Teil wird kurz nach den diesjährigen Feiertagen als Kleingerät veröffentlicht. Für 699.99 US Dollar gehört das gute Stück euch. Es handelt sich um eine detailgetreue, offiziell lizenzierte Nachbildung, bei der nur eine Veränderung (neben der abweichenden Größe natürlich) wirklich auffällt – jedoch positiv. Die Kanonen sind nicht fest am Joypad fixiert, so wie das vor 30 Jahren der Fall war, sondern über einen Draht mit dem System verbunden.

Neues T2-Arcade-Gerät kommt mit leichten Anpassungen daher

Dieses Update ermöglicht es Gamern, ihre Hände frei zu bewegen, wenn sie sich gerade mitten im Abenteuer befinden und von einem bösen Terminator überrascht werden. Arcade1Up bietet natürlich auch in diesem Fall einen optionalen Sockel an, der das Gerät auf eine Höhe bringt, die das Spielen angenehmer gestaltet.

Einziger Wermutstropfen? Die sogenannte Arcade Machine muss vom Käufer selbst zusammengebaut werden, was Geduld und Präzision erfordert. Dafür besitzt man am Ende aber auch einen richtig schick aussehenden Merchandise-Artikel, der an die guten alten Zeiten zurückerinnert und noch dazu einfach Spaß macht! «I’ll be back» trifft also nicht nur auf Arnie zu…

©Arcade1Up

Geschrieben am 04.11.2021 von Carmine Carpenito



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren