Terminator: Dark Fate – Katastrophale Zahlen aus Deutschland: Der Anfang vom Ende?

Die Terminator-Reihe steht für wuchtige, explosive und kompromisslose Action, markige Einzeiler und volle Kinosäle. Doch wie groß ist das Interesse an diesem bereits mehrfach aufgewärmten Konzept im Jahr 2019 noch? Erste Zahlentrends deuten darauf hin, dass sich Paramount und 20th Century Fox sowie die Franchise-Rückkehrer James Cameron und Linda Hamilton auf ein böses Erwachsen einstellen müssen. Trotz durchaus ansehnlicher Kritiken (aktuell 67% nach 79 Kritiken beim Reviewdienst Rotten Tomatoes) und den erwähnten Rückkehrern droht Terminator: Dark Fate zumindest hierzulande eine kolossale Bruchlandung. Aufgrund enttäuschender Vorreservierungen und überraschend starker Einbrüche geht der Branchendienst Insidekino inzwischen nur noch von 120.000 gelösten Kinotickets bis kommenden Sonntag aus. Zum direkten Vergleich: Als Terminator 3: Rebellion der Maschinen vor 16 Jahren in die Kinos kam, wurden am Startwochenende noch 976.000 Terminator-Fans gezählt. Salvation, die erste und bislang einzige Fortsetzung ohne Arnold Schwarzenegger, wollten zum Auftakt immerhin noch 576.000 Kinogänger sehen.

Der neue Terminator: Gabriel Luna. ©20th Century Fox/Paramount

Als 2015 mit Terminator: Genisys schließlich das Comeback von Schwarzenegger gefeiert wurde, waren die Erwartungen seitens Paramount und Skydance immens. Es sollte der Startschuss einer neuen Trilogie werden. Doch das Interesse der Zuschauer hielt sich in Grenzen. 223.000 Kinotickets zum Start und der bisherige Tiefpunkt der Reihe waren die Folge. Eben dieser könnte vom äußert mageren Dark Fate-Ergebnis jetzt nicht nur unterboten, sondern sogar noch halbiert werden. Das wäre ein herber Imageverlust für die einst so erfolgsverwöhnte, ikonische Actionreihe mit ihren zwei gealterten Stars. Erschreckend ist hierbei, wie rapide der Abwärtstrend voranschreitet. Zwischen Rebellion der Maschinen und Dark Fate kam dem Franchise fast 90% des Publikums abhanden. Ob sich der Terminator von diesem Tiefschlag noch einmal erholen kann? Wie sich Dark Fate international macht und ob es in den USA, wo der Film erst kommende Woche startet, besser läuft, erfahrt Ihr, sobald uns Zahlen dazu vorliegen.

Zurück zu den Wurzeln: Linda Hamilton im neuen Film. ©20th Century Fox/Paramount

Geschrieben am 26.10.2019 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren