Terminator: Dark Fate – Offizieller Trailer: Der Tag der Abrechnung rückt näher!

Sie ist die einzige Hoffnung der gesamten Menschheit – schon wieder! Nachdem Sarah Connor (Linda Hamilton) fast drei Jahrzehnte wie vom Erdboden verschluckt war, kehrt sie nun zurück, um ein weiteres Mal die drohende Apokalypse abzuwenden. „Welcome to the Day after Judgment Day“, begrüßt uns Paramount Pictures im ofifziellen Trailer zu Terminator: Dark Fate, der thematisch an James Camerons Action-Klassiker Terminator 2: Tag der Abrechnung anknüpft. Hier lernen wir, dass sich die Geschichte zu wiederholen droht. Zwar konnte Sarah den Tag der Abrechnung abwenden und damit Millarden Leben vor der Auslöschung retten, doch dadurch wurden die Karten nur neu gemischt. Weiter geht der ewig währende Kampf um die Zukunft der Menschheit mit einer „ganz neuen Sarah Connor“, der von Natalia Reyes gespielten Dani Ramos, und ihrem hochmodernen, teilbaren Terminator-Verfolger (Gabriel Luna aus Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.).

Terminator: Dark Fate richtet sich speziell an Kenner und Liebhaber des ursprünglichen Zweiteilers. So haben sich nicht nur Arnold Schwarzenegger und Linda Hamilton, sondern auch Edward Furlong, die Verkörperung des jungen John Connor, für ein Comeback in dem Film angekündigt. Letzteren sucht im offiziellen Trailer aber noch vergeblich. Weitere Rollen gehen an Mackenzie Davis (Blade Runner 2049, Black Mirror) als genetisch veränderte Elite-Kämpferin Grace, die Sarah Connor im Kampf gegen die neue Bedrohung zur Seite steht, Diego Boneta (Scream Queens, Rock of Ages) als Danis Bruder Miguel Ramos und Tom Hopper (The Umbrella Academy, Black Sails) als Hadrell.

Die Rückkehr zu den Serienwurzeln unterstreicht auch das erreichte R-Rating: „Das R-Rating ist ganz fest in der DNA von Terminator verankert“, weiß Regisseur Tim Miller (Deadpool). „Nicht darauf zu setzen, würde sich wie eine Verfälschung des Ausgangsmaterials anfühlen. Wer wussten, dass es genau das ist, was die Fans von uns sehen wollen.“ Damit knüpft Terminator: Dark Fate auch in Sachen Härtegrad an die ersten beiden Teile der Reihe an. Mit Ausnahme von Terminator: Salvation and Terminator: Genisys kamen bislang alle Terminator-Filme mit R-Rating ins Kino. Deshalb darf nun auch wieder nach Herzenslust geflucht werden.

Geschrieben am 30.08.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



The Sadness
Kinostart: 03.02.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 31.03.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 21.04.2022In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Jurassic World: Dominion
Kinostart: 09.06.2022Jurassic World 3 soll geschichtlich direkt an Jurassic World 2: Das gefallene Königreich anknüpfen.... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
SAW: Spiral
DVD-Start: 27.01.2022Chris Rock (Rush Hour) spielt einen Police Detective bei der Aufklärung einer Reihe grausamer Morde,... mehr erfahren
The Sadness
DVD-Start: 15.04.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren