Terminator: Genesis – James Cameron indirekt involviert? Regisseur des Erstlings klärt auf

James Cameron hat die Rechte an Terminator bereits vor sehr langer Zeit verkauft. Seither wechselte das Franchise gleich mehrmals den Besitzer, bis die Reihe schließlich in die Hände von Produzentin Megan Ellison wanderte. Die wollte nicht nur eine Fortsetzung mit Kultstar Arnold Schwarzenegger als Terminator umsetzen, sondern erhoffte sich zudem Unterstützung von James Cameron, der sowohl Terminator als auch dessen Sequel auf die Beine stellte. Und der soll jetzt tatsächlich als Berater fungieren, verzichtet allerdings gänzlich auf eine Erwähnung im Abspann: „Mir macht es nichts aus, dem neuen Team ein paar Ideen aus der Ferne zuzuflüstern“, verriet Cameron dem begeisterten Publikum beim diesjährigen Hero Complex Film Festival. „Mein Ziel war es, dass man dem Terminator und Arnold Schwarzenegger in der Rolle treu bleibt. Arnold ist nämlich ein sehr guter Freund von mir, wir haben gemeinsam eine Menge bewältigt. Und ich wollte, dass sie das Potenzial erkennen, welche Wege man mit dieser Figur noch beschreiten könnte.“

Cameron weiter: „Arnold steht jetzt im Zentrum des neuen Films. Ich hatte also durchaus etwas Einfluss auf die Produktion. Allerdings treffen nun die neuen Produzenten die finanziellen und kreativen Entscheidungen, weshalb ich keine Erwähnung im Abspann erzwingen möchte“, so James Cameron gegenüber Slash Film. Das Drehbuch zum Franchise-Neustart stammt aus der Feder von Laeta Kalogridis sowie Patrick Lussier (My Bloody Valentine, Drive Angry) und wird von Alan Taylor (Thor – The Dark Kingdom) inszeniert. Der US-Kinostart erfolgt am 01. Juli 2015.

James Cameron am Set zu "Avatar"

James Cameron am Set zu „Avatar“

Geschrieben am 04.06.2014 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Terminator: Genisys



Gunpowder Milkshake
Kinostart: 02.12.2021Vor Jahren musste Profikillerin Scarlet (Lena Headey) ihre geliebte Tochter Sam (Karen Gillan) zurücklassen und vor ihren gnadenlosen Feinden in den Untergrund abtauchen... mehr erfahren
House of Gucci
Kinostart: 02.12.2021Beginnend im Jahr 1970 folgt der Film den düsteren Geheimnissen und tödlichen Intrigen hinter den glamourösen Kulissen der berühmten Modedynastie. Im Mittelpunkt steh... mehr erfahren
Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren