Terminator: Genisys – Jung gegen alt auf den ersten Bildern zum T-800 Showdown

Spread the love

Arnold Schwarzenegger darf im Kino bald gegen sich selbst antreten: sein jüngeres Ich! Doch egal wie der bevorstehende Kampf in Terminator: Genisys ausgeht – das Aussehen hat in diesem Fall nichts mit der körperlichen Verfassung zu tun. Der T-800 aus der Zukunft mag zwar eine gealterte Hülle aufweisen, die dient allerdings nur als Tarnung für den harten Kern. Das Endoskeleton kann schließlich keine Falten kriegen. Das trifft andererseits nicht auf die wirkliche Realität zu. Da Arnold Schwarzenegger in diesem Jahr seinen 68. Geburtstag feiert, mussten die Filmemacher hinter Terminator: Genisys auf CGI statt Make-Up setzen, um die junge Variante des T-800 in den Film einfügen zu können. Die Effekte auf den Szenenbildern im Anhang der Meldung sind noch nicht fertiggestellt, weshalb man ihre Herkunft im Augenblick noch nicht leugnen kann. Allerdings dürfen wir uns immerhin schon einmal auf einen ultimativen Kampf gefasst machen, der im Terminator-Universum über nicht weniger als die gesamte Zukunft der Menschheit mitentscheidet. Am 9. Juli wird sich zeigen, ob sich das Schlimmste verhindern lässt oder bereits jede Hilfe zu spät kommt.


Geschrieben am 17.04.2015 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Terminator: Genisys