Terminator – Paramount streicht Start des nächsten Films, Franchise-Rekalibrierung

Viele hatten es bereits vermutet, doch nun ist es offiziell: 2017 wird es kein Wiedersehen mit dem Terminator geben, obwohl dieses ursprünglich für den 19. Mai angekündigt war. Überraschend kommt der Schritt allerdings nicht, schließlich hatte Franchise-Beauftragte Laeta Kalogridis bereits im Oktober erklärt, die Reihe einer umfangreichen Franchise-Rekalibrierung unterziehen zu wollen. Weil Action-Veteran Arnold Schwarzenegger (Maggie) auch nicht jünger wird, könnte das sogar eine Fortführung ohne ihn und seinen zum Kult gereiften Filmcharakter bedeuten – vergleichbar mit Terminator: Die Erlösung. Offiziell wollte man sich dazu aber bislang nicht äußern. Tot sei die Reihe zumindest nicht: „Wir leben in einer Welt, in der die US-Einnahmen eine ganz andere Bedeutung haben als noch vor 10 oder 15 Jahren. Im Fall von Terminator hat uns der internationale Markt einfach mehr Beachtung geschenkt. Die Daten und das Feedback der Zuschauer dienen uns als Hinweis darauf, was funktionert hat und was eher nicht, damit der nächste Film der richtige wird.“

Geschrieben am 21.01.2016 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Terminator



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren