Texas Chainsaw Massacre – Get Out-Produzenten wollen Entstehung verfilmen!

Wie man aus dem Stegreif zur Horror-Ikone wird? Gunnar Hansen (Mit Motorsägen spaßt man nicht) könnte ein Lied davon singen! Leider verstarb die The Texas Chainsaw Massacre-Legende 2015 viel zu früh im Alter von nur 68 Jahren. Aber sein nur zwei Jahre zuvor veröffentlichtes biografisches Buch (Chain Saw Confidential) über die Entstehung des Kult-Klassikers überdauert, soll jetzt sogar für das Kino aufbereitet und verfilmt werden.

Allerdings nicht, wie man vielleicht annehmen könnte, im Rahmen einer Dokumentation, sondern als filmische Nacherzählung der damaligen Zustände am Set und als „dunkle Komödie“ über all den wahr gewordenen Horror, der sich hinter den Kulissen von Tobe Hoopers Blutgericht in Texas – The Texas Chainsaw Massacre abspielte! Denn Cast und Crew mussten einiges über sich ergehen lassen, um einen der berüchtigtsten Horror-Schocker aller Zeiten abzudrehen.

Legendär: Der erste Auftritt von Leatherface. ©Bryanston Distributing Company

Eine Filmproduktion mit Hindernissen

Die Produktion fand unter erschwerten Bedingungen und bei brütender Hitze (bis zu 43 Grad) im Herzen von Texas statt. Am Set stank es wegen der überall drapierten Kadaver so schlimm, dass es einige Darsteller beinahe um den Verstand brachte.

Die toten Tiere hatte Art Director Robert A. Burns zuvor von der Straße aufgelesen. Besonders die berüchtigte Dinnerszene, während der Cast und Crew über 26 Stunden hinweg in einem kleinen Raum eingepfercht waren, sollte den Beteiligten noch lange im Gedächtnis bleiben.

Ur-Scream Queen Marilyn Burns zog sich während des Drehs Schnittwunden und Verletzungen zu, während andere Darsteller selbigen nur um Haaresbreite entgingen. Auch der beim Dreh herrschende lockere Umgang mit Drogen ist hinreichend dokumentiert und belegt, ebenso wie die Tatsache, dass Gunnar Hansen sein Leatherface-Kostüm während dieser Zeit nicht ein einziges Mal waschen durfte, weil man befürchtete, die Reinigung könnte es verlieren oder beschädigen.

Der Klassiker stand bei uns lange auf dem Index. ©Bryanston Distributing Company

Produztenteam hinter Get Out

All diese kleinen witzigen und denkwürdigen Details sollen Chain Saw Confidential: How We Made the World’s Most Notorious Horror Movie zu einem gefundenen Fressen und Must See für Texas Chainsaw Massacre-Fans und Kinogänger im Allgemeinen machen.

Und das Produzententeam um Kirk Shaw (The Hurt Locker) von Ambitious Entertainment oder Yvette Yates Redick und Shaun Redick von Impossible Dream Entertainment weiß, wovon es spricht. Letztere arbeiteten schon an Get Out, BlackKklansman oder dem kommenden Day Shift mit Jamie Foxx von Netflix mit. Jetzt der nächste Coup: Ein Film über den berüchtigtsten Schocker aller Zeiten! Das Casting läuft bereits.

Übrigens wird es nicht das einzige Wiedersehen mit Leatherface sein, das uns bevorsteht: Noch dieses Jahr startet The Texas Chainsaw Masacre, eine von Fede Alvarez produzierte Fortsetzung, die direkt an den Originalfilm anknüpft.

Gibt es heute sogar schon in 4K: Texas Chainsaw Massacre ©Turbine

Geschrieben am 19.05.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Halloween Kills
Kinostart: 21.10.2021Die Saga um Laurie Strode und Michael Myers geht in die nächste Runde.... mehr erfahren
Venom 2: Let There Be Carnage
Kinostart: 21.10.2021Im Nachfolger von Andy Serkis treten Tom Hardy als Enthüllungsreporter Eddie Brock und Michelle Williams, deren She-Venom diesmal deutlich mehr Screentime bekommen soll,... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
The Unholy
DVD-Start: 21.10.2021In The Unholy spielt Jeffrey Dean Morgan die Rolle eines in Ungnade gefallenen Journalisten, der in einer kleinen Stadt in England eine Reihe scheinbar göttlicher Wunder... mehr erfahren