Texas Chainsaw Massacre – Tradition verpflichtet: So hart ist der neue Film! MPA-Rating

Filme, die dem berühmt-berüchtigten The Texas Chainsaw Massacre-Franchise angehören, bekommen mit dem Namen nicht nur die Kettensäge, sondern in gewisser Weise auch das R-Rating (entspricht häufiger einer FSK 16 oder 18) in die Wiege gelegt. Denn ein Kettensägen-Massaker in Texas ohne entsprechend hohen Blutzoll und Goregehalt? Das geht bekanntlich nicht!

Und doch ist es gut zu wissen, dass auch der neueste Serienspross von Evil Dead-Produzent Fede Alvarez nun eben dieses „Gütesiegel“ erteilt bekommen hat, mit dem Legendary Entertainment weitergehen und einen entsprechenden US-Kinostart festlegen kann. Dieser liegt besonders Alvarez am Herzen, denn The Texas Chainsaw Massacre sei sein Beitrag dazu, dass „Leute endlich wieder im Kinosaal sitzen und gemeinsam bei einem Horrorfilm ausrasten können.“

Leatherface schnappt sich 2021 neue Beute. ©Warner Bros.

Dieser TCM soll uns im Gedächtnis bleiben

Und ausrasten werden wir, ist Fede Alvarez überzeugt. Warum? Weil man so etwas wie The Texas Chainsaw Massacre im Horrorbereich noch nicht gesehen habe, erklärte der gebürtig aus Uruguay stammende Filmemacher (Evil Dead, Verschwörung, Don’t Breathe) unlängst in einem Interview. Bedenkt man aber, welche ikonischen Wurzeln der Reihe zugrundeliegen, schürt er mit Aussagen wie diesen Erwartungen, die sein Film vermutlich unmöglich gerecht werden kann.

Allerdings ist Alvarez in der Vergangenheit schon einmal durch ein für „unmöglich“ gehaltenes Kunststück aufgefallen: Einen Evil Dead abzuliefern, der dem Original ebenbürtig ist. Und so ist im Fall von Texas Chainsaw Massacre zwar weiterhin Skepsis, aber auch etwas Hoffnung angebracht.

Skepsis deshalb, weil Fede Alvarez zwar am Drehbuch beteiligt und auch als Produzent involviert war, der Film selbst aber auf das Konto des bislang nahezu unbekannten Amerikaners David Blue Garcia geht, der zwar reichlich Erfahrung als Kameramann vorzuweisen, aber erst einen Film, den kleinen Thriller Tejano, in seiner Filmografie stehen hat.

Er ist der neue Leatherface: Mark Burnham. ©Mark Burnham/Denice Duff

Regisseure mitten im Dreh ausgetauscht

Zudem war Blue Garcia eher spontan eingesprungen, nachdem seine beiden Vorgänger Ryan und Andy Tohill (The Dig) dem Filmset in einer Nacht- und Nebelaktion den Rücken gekehrt hatten. Zu dem Zeitpunkt war der Film bereits eine Woche im Dreh. Das gefilmte Material wurde daraufhin vernichtet, sodass Garcia unbelastet zur Tat schreiten konnte.

Ähnlich wie Halloween klammert sein Film alle Sequels nach dem Original aus. Dadurch treffen wir nicht nur den inzwischen sichtlich ergrauten und diesmal von Mark Burnham (Lowlife) gespielten Original-Leatherface, sondern auch das berühmte Final Girl Sally Hardesty (Olwen Fouéré springt für die bereits verstorbene Marilyn Burns ein) wieder, die seiner ratternden Kettensäge 1974 nur um Haaresbreite entging und das erste Kettensägen-Massaker als Einzige überlebte!

Dass der Film nun auch noch sein amerikanisches R-Rating für „blutrünstige Gewaltdarstellung und Gore“ bekommen hat, scheint Alvarez recht zu geben, wenn er behauptet, dass uns Texas Chainsaw Massacre vermutlich „für immer im Gedächtnis bleiben dürfte.“

Noch dieses Jahr: Der neue Texas Chainsaw Masacre ©Legendary

Geschrieben am 15.04.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren