The Advent Calendar – Trailer: Finger weg von diesem Adventskalender!

Wir alle kennen sie als etwas völlig Harmloses: Adventskalender, die uns vom 01. bis zum 24. Dezember begleiten und unsere Vor-Weihnachtszeit jeden Tag aufs Neue versüßen. Inzwischen gibt es sie aber nicht nur mit Schokolade oder anderen Süßigkeiten, sondern auch mit Spielzeugen aller Art und weiteren Überraschungen, die selbst Erwachsenen ein Lächeln auf ihr Gesicht zaubern.

Zu diesen Personen gehört auch Eva, die Protagonistin aus dem französischen Horrorfilm The Advent Calendar (oder Le Calendrier, wie er im Heimatland Frankreich genannt wird), der noch diese Weihnachten weltweit Premiere feiert. Ein antiker Adventskalender aus Holz soll der ehemaligen Tänzerin, die mittlerweile im Rollstuhl sitzt, da ihr in jüngster Vergangenheit auf schicksalhafte Weise die Fähigkeit zu Laufen genommen wurde, soll sie kurzzeitig von ihrem emotionalen Tief ablenken.

Jede Praline hat ihren Preis

Der einzige Haken an der ganzen Sache? Jedes Türchen, das mit einem dazugehörigen Schlüssel geöffnet wird und die derzeitige Besitzerin zu einer leckeren Praline führt, bringt auch eine Aufgabe mit sich, die erfolgreich absolviert werden muss, andernfalls werde man mit verheerenden Konsequenzen konfrontiert – so besagt es jedenfalls die Legende. Selbstverständlich glaubt Eva Anfangs nicht daran, dass sich jede einzelne Überraschung schon bald auf ihre Realität auswirkt.

Manche von ihnen sind zwar schön und zauberhaft, die meisten allerdings nicht. Sobald die junge Frau völlig entsetzt feststellt, was wirklich Sache ist, muss sie eine schwierige Entscheidung treffen, die ihr wieder auf die Beine helfen könnte: Kämpft sie gegen die dunklen Mächte des Adventskalenders an und sorgt dafür, dass er für alle Zeit verschwindet und niemals wieder auftaucht, oder nimmt sie das große Sterben um sie herum in Kauf?

Eva realisiert die Auswirkungen ihres Kalenders. ©Shudder/Splendid

Eine schwierige Entscheidung

Das übernatürliche Geschenk ihrer Freundin verfügt nämlich über die Macht, ihr wieder das zurückzugeben, was ihr einst genommen wurde: Die Gabe, sich vom Rollstuhl zu erheben und das Leben zu leben, das sie vor dem unglücklichen Vorfall in vollen Zügen genoss. Ob Eva wirklich bereit dazu ist, diesen hohen Preis zu bezahlen?

Die Freundin, von der sie das mörderische Stück hat, warnt sie mittlerweile sogar selbst davor, es weiterhin zu verwenden und bittet Eva darum, sich davon zu trennen: «Lass das mit dem Kalender, er treibt dich noch in den Wahnsinn!» Doch für Eva gibt es kein Zurück mehr, denn die erste aller Regeln verhindert jeden potenziellen Rückzieher: «Befolge bis zum Ende alle Anweisungen oder du stirbst!»

Das Böse aus The Advent Calendar versteht keinen Spaß! ©Shudder/Splendid

Eva muss das Schlimmste verhindern

Die offensichtlich vom Pech verfolgte Figur aus dem Regiewerk von Patrick Ridremont, der gleichzeitig auch das Drehbuch beisteuerte und 2012 das Drama Dead Man Talking inszenierte, muss den Schrecken wohl oder übel so durchziehen, bis auch die letzte Schokolade verdaut wurde – es sei denn, sie findet einen Weg, um den ganzen Spuk auszutricksen und aufzuhalten, bevor noch mehr Menschen aus ihrem Umfeld, unter anderem auch von ihr geliebte Personen, ihr Leben verlieren.

The Advent Calendar wird in den USA, Großbritannien und anderen Ländern, wo das auf Horrorprojekte spezialisierte Streaming-Portal Shudder abonniert werden kann, am 02. Dezember 2021 digital zur Verfügung gestellt. Hierzulande wird eine etwas andere Veröffentlichungspolitik bevorzugt – der Streifen schafft es am 01. Dezember 2021, also sogar schon einen Tag vor der internationalen Premiere, in die deutschen Kinos – Splendid sei Dank!

©Shudder

Geschrieben am 09.11.2021 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, The Advent Calendar



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren