The After – Neue Mystery-Serie von Chris Carter startet im nächsten Frühjahr

Mit The After will sich Chris Carter endgültig vom Image des Akte X-Machers lösen. In der neuen Mystery-Serie des Amerikaners dreht sich nun alles um das drohende Ende der Welt und eine ungeahnte Bedrohung aus dem All. Die Show wird im nächsten Frühjahr in Blöcken von jeweils zwei Episoden veröffentlicht. Das hat Carter jetzt im Rahmen der Pressetour der Television Critics Association verraten. „Wir haben uns auf diese Veröffentlichungsweise geeinigt, da sie bei einer Show wie dieser am besten funktioniert. Unsere Zuschauer lieben Geheimnisse und Spekulationen über die kommende Geschehnisse. In Verbindung mit Facebook und Co. öffnet uns das ganz neue Möglichkeiten,“ erklärt er. Im Frühjahr 2015 geht dann zunächst die erste Staffel mit ihren acht Episoden auf Sendung. Bei Erfolg sei jedoch eine Ausweitung auf bis 99 Folgen denkbar. Als Vorbild dient Carter hierbei die göttliche Komödie, bestehend aus Hölle, Fegefeuer und dem Paradies.

Das Projekt verbindet Elemente aus Science Fiction, Suspense und Horror und ist als geistiger Nachfolger zu Carters Kultserie Akte X angelegt, die von 1993 bis 2002 im Fernsehen lief und es während dieser Zeit auf insgesamt neun Staffeln brachte. Carter steuerte für The After nicht nur das Drehbuch bei, er nahm auch selbst auf dem Regiestuhl Platz. Zum Cast gehören Sharon Lawrence, Jamie Kennedy, Arielle Kebbel und Louise Monot.

Mit “The After” kehrt Carter zu seinen düsteren Wurzeln zurück

Geschrieben am 14.07.2014 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, The After [TV-Serie]



Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren