The Batman – Erster Filmtrailer gibt sich düster und unheilvoll

Ein neuer Batman erhebt sich in die Nacht! Nun sind im ersten Trailer zu The Batman, Matt Reeves‘ Neustart der ikonischen Comicreihe, hautnah dabei, wenn Robert Pattinson (Twilight-Franchise, Der Leuchtturm) sein kantiges, überraschend ungeschliffenes Kostüm überzieht und sich in einer von Hitchock inspirierten Neo-Noir-Welt gegen einige der bekanntesten Schurken auflehnt. Ganze zwei Minuten dauert die erste Preview an und geizt nicht mit Bildmaterial aus diesem etwas anderen Batman-Film, der zwar nicht in der gleichen Welt angesiedelt ist wie der letztjährige Joker, es aber durchaus sein könnte. Denn hier lernen wir Bruce Wayne nicht als strahlenden Helden kennen, sondern als gebrochenen Mann, der oftmals eher mitleidig denn triumphierend in die Kamera blickt. Matt Reeves schaltet nach den von Fans verschmähten Justice League und Batman v Superman: Dawn of Justice wieder einen Gang zurück, hin zu einem geerdeten, glaubwürdigen Bruce Wayne, der aber durchaus – das beweist der Trailer – hart zupacken kann, wenn es die Situation erfordert. Schließlich gilt es eine mysteriöse Mordreihe aufzuklären, deren Tatorte eines gemein haben – eine handgeschriebene Botschaft für den Fledermausmann.

Zum Cape tragenden Kämpfer für das Gute (Pattinson) gesellen sich Jeffrey Wright (Westworld) als Commissioner Gordon und Andy Serkis als Bruce Waynes treuer Diener Alfred Pennyworth, der über die Jahre unter anderem von Michael Gough, Michael Caine oder Jeremy Irons dargestellt wurde. Ebenfalls mit dabei sind Newcomerin Jayme Lawson als Bella und Peter Sarsgaard. Aufseiten der Schurken sehen wir Colin Farrell als Pinguin/Oswald Cobblepot (oder Oz), Zoe Kravitz (Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald) als Selina Kyle/Catwoman und Paul Dano (Swiss Army Man) als Edward Nashton/Riddler. Alle drei kennt man bereits aus früheren Batman-Verfilmungen wie Tim Burtons Batmans Rückkehr (im Original Batman Returns) von 1992, in dem Danny DeVito und Michelle Pfeiffer für die unberechenbaren Pinguin und Catwoman verantwortlich waren.

Noch wird man sich etwas in Geduld üben müssen: Matt Reeves‘ The Batman kommt nicht vor dem 30. September 2021 in deutsche Kinos.

Geschrieben am 23.08.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren