The Batman – Neuestes Batmobil von Stephen King-Bestseller inspiriert!

So manch ein Regisseur setzt mit kleinen Horrorfilmen einen Fuß in die Filmindustrie, ist Jahre später aber zu Höherem bestimmt. Zwei der wahrscheinlich bekanntesten Beispiele stellen Tanz der Teufel-Macher Sam Raimi und Peter Jackson, Schöpfer vom Neunziger Jahre-Kult-Streifen Braindead, dar. Beide Filmemacher sind bekannt geworden, indem sie auf dem Set ihrer Werke literweise Kunstblut vergossen haben.

Doch auf einmal standen die beiden Genre-Wunder Anfang der 2000er für jeweils eine von zwei der damals größten Reihen hinter der Kamera – Raimi bei der Comicverfilmung Spider-Man, Jackson bei der Romanverfilmung Der Herr der Ringe. Und trotzdem haben die Herrschaften nie ihre Herkunft vergessen, ließen selbst in ihren Mammutprojekten immer wieder ihre frühere Handschrift, die Leidenschaft für Horror durchschimmern.

Ein jüngeres Beispiel findet sich in Matt Reeves, der sich 2008 mit dem von J.J. Abrams produzierten Monsterfilm Cloverfield einen Namen in Hollywood sichern konnte, kurz darauf mit dem Vampir-Remake Let Me In für viel Begeisterung unter Kritikern und Genreliebhabern sorgte – auch wenn das Drama am Box Office scheiterte, fast schon komplett ignoriert wurde. Zu seinem Vorteil haben aber die richtigen Leute mitbekommen, zu was das Talent alles imstande ist!

Die Fledermaus bereitet sich auf ihr Comeback vor! ©Warner Bros./Empire

Wie gut wird THE BATMAN von Matt Reeves?

Und so wurde ihm 2014 das Planet der Affen-Franchise anvertraut und jetzt auch die vermutlich beliebteste Fledermaus der Welt – Batman! In der kommenden DC-Verfilmung, das bereits dritte Reboot der Marke, nachdem 2005 und 2016 auch schon Christopher Nolan und Zack Snyder den Versuch unternommen hatten, den Superhelden zu revolutionieren, soll es richtig hart zu- und hergehen. Aber ob Reeves mit seiner düsteren Version wirklich eine Punktlandung hinlegt?

Der Geschichtenerzähler ist nicht nur bestrebt, uns den besten Batman-Film seit langer Zeit zu liefern, er will auch möglichst viel von sich selbst mit einbringen – dazu gehört eben auch seine ungebremste Passion für Horrorfilme. Gegenüber dem Empire Magazine verriet Reeves nämlich, dass ihn eine ganz bestimmte Geschichte dazu inspiriert habe, jenes Batmobil, das wir in seinem Film zu Gesicht kriegen werden (und auch schon in den offiziellen Trailern angeteasert wurde), zum Leben zu erwecken:

«Wann auch immer das Gerät aus dem Schatten hervortritt, muss es die Leute einschüchtern. Daher habe ich mir gedacht, dass Christine eine gute Grundlage darstellt», erklärte der Amerikaner. Und wie ihr mit Sicherheit alle wisst, handelt es sich beim erwähnten Titel um einen Bestseller, der von keinem Geringeren als dem legendären Schriftsteller Stephen King verfasst, anschließend von Kult-Regisseur John Carpenter verfilmt wurde.

Stephen King-Bestseller liefert Inspiration

Beide Kreationen haben es Reeves angetan, fungierten daher gleichermassen als entscheidende Inspirationsquelle im Fall Batmobil. Aber wieso muss es ausgerechnet an ein so böses Auto angelehnt sein? Reeves erklärt: «Ich mag den Gedanken, dass das Fahrzeug selbst eine Art Horror-Figur verkörpert. Meine Absicht war, es so animalisch wie nur irgendwie möglich wirken zu lassen, damit den Schurken, die Batman damit verfolgt, schon vom bloßen Anblick eine Heidenangst eingejagt wird!»

Und das dürfte sogar hinhauen, macht bei genauerer Überlegung sogar Sinn. Batman ist in diesem Film kein klassischer Superheld, der Witze reißt, Freude und Hoffnung verbreitet. Er befindet sich mitten in einem Rachefeldzug – das Erscheinen vom Batmobil soll daher nicht den Eindruck vermitteln, dass gerade der Retter in Not aufgetaucht ist, sondern eine gefährliche Persönlichkeit, der man sich besser nicht in den Weg stellt.

Der Pinguin und der Riddler tun es aber natürlich trotzdem. Wie das für die beiden Antagonisten wohl ausgeht? Wir erfahren es 2022 im Kino!

©Warner Bros.

Geschrieben am 22.12.2021 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, The Batman



The Sadness
Kinostart: 03.02.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 31.03.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 21.04.2022In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Jurassic World: Dominion
Kinostart: 09.06.2022Jurassic World 3 soll geschichtlich direkt an Jurassic World 2: Das gefallene Königreich anknüpfen.... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
SAW: Spiral
DVD-Start: 27.01.2022Chris Rock (Rush Hour) spielt einen Police Detective bei der Aufklärung einer Reihe grausamer Morde,... mehr erfahren
The Sadness
DVD-Start: 15.04.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren