The Batman – Sehen wir bald mal was vom Pinguin und Riddler? Neuer Trailer im Oktober

Wer hätte noch zu Twilight-Zeiten gedacht, dass Frauenschwarm Robert Pattinson mal neben John David Washington die Hauptrolle in einem Christopher Nolan-Film spielen und dann auch noch in die legendären Fußstapfen von Schauspielkollegen wie Michael Keaton, Christian Bale oder Ben Affleck treten würde?

Bald schon verwandelt sich der 35-jährige Brite vom Teenie-Vampir in eine Fledermaus zurück und beschützt die Bewohner von Gotham City einmal mehr vor Kriminellen wie dem Pinguin oder Riddler.

Passend zum alljährlichen Batman-Day, der jeweils am 3. Samstag im September von Filmemachern und Fans auf der ganzen Welt zelebriert wird, haben sich Regisseur Matt Reeves und Komponist Michael Giacchino auf ihren sozialen Netzwerken zu Wort gemeldet und lassen uns dort erneut an ihrer harten sowie vielversprechenden Arbeit teilhaben.

Knallhart – dieser Bruce Wayne wird ganz anders. ©Warner Bros.

Während uns Reeves, der auch beim Sci/Fi-Horror Cloverfield und zwei Planet der Affen-Streifen Regie führte, in sein Schnittstudio entführt, wo wir ein neues Szenenbild aus seiner Comicverfilmung The Batman in Augenschein nehmen dürfen, sind Giacchinos Follower jetzt ganz Ohr – er gewährt uns nämlich einen kleinen Vorgeschmack auf die Filmmusik: «Wir haben hart an diesem Kunstwerk gearbeitet und können es kaum abwarten, euch allen endlich zu zeigen, was dabei herauskam», berichtet Giacchino voller Euphorie.

Neuer Trailer erscheint in wenigen Wochen

Doch auch Reeves kann seine Freude kaum in Worte fassen: «Wow, war ich lange weg! Doch passend zu diesem Anlass wollte ich ganz kurz meinen Kopf aus dem Studio strecken und allen mitteilen, dass es mir eine wirklich große Freude sein wird, euch in wenigen Wochen endlich mehr von unserer Produktion zeigen zu können», verriet Reeves, der hier ganz klar an den neuen Trailer erinnert, welcher am 16. Oktober im Rahmen vom DC FanDome Weltpremiere feiert. Ob Colin Farrell und Paul Dano alias Pinguin und Riddler darin auch schon einen Auftritt haben werden? Sehr wahrscheinlich.

Robert Pattinson schlüpft in sein Superheldenkostüm. ©Warner Bros.

Voraussichtlich keinen mehr haben wir zukünftig Ben Affleck, denn nach seinen beiden Ensemble-Filmen Batman V Superman: Dawn of Justice und Justice League (zu einem Soloabenteuer kam es nie, obwohl dieses ursprünglich mal vorgesehen war) daran gescheitert sind, an Nolans immensen Erfolg seiner The Dark Knight-Trilogie anzuknüpfen, stand im Hause Warner Bros. und DC abermals ein Neustart der Reihe auf der To Do-Liste.

Auch dieser Streifen, in dem Andy Serkis (Der Herr der Ringe, Breathe) als neuer Alfred brilliert, verzichtet darauf, von der Konkurrenz zu kopieren und richtet sich anders als nahezu alle Marvelverfilmungen viel lieber an ein erwachsenes Publikum – Pattinsons Bruce Wayne beziehungsweise Batman soll so knallhart werden wie noch keine andere Version vor ihm.

In Reeves‘ Film lernen wir ihn nicht als strahlenden Helden kennen, sondern als gebrochenen Mann, der oftmals eher mitleidig denn triumphierend in die Kamera blickt. Was das wohl für seine Feinde bedeutet? Wir erfahren es ab dem 3. März 2022 im Kino.

2022 im Kino: The Batman. ©Warner Bros.

Geschrieben am 22.09.2021 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, The Batman



Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren