The Boy – Deutscher Kinostart steht fest: Lauren Cohan begegnet einer lebendigen Puppe

Bei The Walking Dead stellt Lauren Cohan derzeit Woche für Woche wieder unter Beweis, dass sie jeder noch so schwierigen Situation gewachsen ist. Die nächste Bewährungsprobe steht ihr aber bereits bevor. In dem von William Brent Bell (Stay Alive) inszenierten The Boy ist ihr Widersacher nämlich nicht etwa ein blutrünstiger Zombie, sondern eine zum Leben erweckte und selbstständig handelnde Puppe mit übernatürlichem Hintergrund. Wie man mit einer solche Gefahr fertig wird? Capelight Pictures beantwortet diese Frage ab dem 18. Februar 2016, nur wenige Wochen nach dem US-Start, auch in deutschen Kinos! Cohan spielt darin eine Nanny, die von einem Paar damit beauftragt wird, eine verblüffend menschliche Puppe zu hüten, die ihnen über den plötzlichen Tod ihres Sohnes hinweghelfen sollte. Mit der Zeit drängt sich jedoch immer der Verdacht auf, dass es sich bei der Puppe in Wahrheit um ein lebendiges Wesen mit äußerst bösen Absichten handelt.

The Boy

Geschrieben am 26.11.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, The Boy