The Boy Who Drew Monsters – Insidious-Schöpfer James Wan produziert Buchadaption

Keith Donohue ist die Aufmerksamkeit von Hollywood sicher. Niemand Geringeres als James Wan, Regisseur von Insidious oder The Conjuring, will dessen Roman The Boy Who Drew Monsters auf die große Leinwand bringen. Da er allerdings gerade die Fortsetzung The Conjuring 2: The Enield Poltergeist dreht und somit alle Hände voll zu tun hat, wird er den Regieposten wohl oder übel einem Kollegen vom Fach überlassen müssen. Als Produzent weicht Wan aber keinesfalls von Keith Donohues Seite. Wan produziert den Horror-Thriller über seine eigene Firma Atomic Monster und in Zusammenarbeit mit New Line Cinema, welche die Verfilmung wiederum gegen 2016 über Warner Bros. in die Kinos bringen möchten. Im Genrefilm The Boy Who Drew Monsters wird die Geschichte von einem 10-jährigen Jungen erzählt, der sowohl am Asperger-Syndrom als auch an Agoraphobie leidet. Allerdings besitzt er auch die Gabe, all das zum Leben zu erwecken, das er malt.

Unglücklicherweise sind ausgerechnet Monster das, was er am liebsten auf Papier bringt. Die Romanvorlage von Keith Donohue wurde im Jahr 2014 veröffentlicht und erfreut sich großer Beliebtheit. Beschrieben wurde das Buch als gelungener Mix aus Drama, Geistergeschichte und Monster-Horror. Ob diese Kombination auch in bewegter Form zu beeindrucken weiß? Wir werden sehen.

Geschrieben am 02.10.2015 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren